Eine Publikation der Binkert Medien AG
Wartungsplattform von Demag für Flugzeughangar Shenzhen : Ausgabe 01/02/2014, 18.02.2014

Höchste Verfügbarkeit und kurze Montagezeiten

China Southern Airlines setzt zukünftig Demag-Kransysteme für die Wartung, Instandhaltung und Reparatur (MRO) ihrer Flugzeugflotte ein. Die chinesische Fluggesellschaft beauftragte Terex Material Handling mit der Installation von Prozesskranen mit Wartungsplattform im Hangar am Flughafen Shenzhen.

In dem rund 8000 m2 grossen MRO-Hangar werden vier Demag Hängekrane auf 100 m langen Kranbahnen verfahren. Eine Wartungsplattform sowie eine weitere Zehn-Tonnen-Servicekatze, die drei Prozesskrane überfahren können, ermöglichen neben der Wartung auch die exakte Positionierung der hochwertigen Flugzeugbau­teile. Dr. Lars Brzoska, Vice President & Managing Director Terex Material Handling, sagt: «Dieser Auftrag von China Southern Airlines unterstreicht einmal mehr unsere herausragende Position als weltweit führender Systemlieferant für die Flugzeugindustrie. Mit branchenspezifischen Konzepten und langjährig entwickeltem Know-how bieten wir unseren Kunden Komplettlösungen für die sichere und effiziente Herstellung und Wartung von Flugzeugen an.»

Vormontiert und vollständig getestet

Lutz Dowy, Vice President Sales and Productmanagement: «Demag Prozesskrane mit modular konzipierten Teleplattformen für die MRO-Hangars entstehen durch die eng koordinierte Zusammenarbeit unseres weltweiten Expertennetzwerks. Neben Projektsteuerung und Engineering aus Deutschland verknüpfen wir das Fertigungs-Know-how unseres Prozesskranwerks in Slany mit lokalisiertem Stahlbau. Unsere Kunden profitieren dabei von kurzen Liefer- und Montagezeiten durch die bewährte Demag-Plattformtechnologie mit vormontierten und vollständig getesteten Komponenten.»

Systemlösung für die Flugzeugwartung

Die Krantechnik im MRO-Hangar Shenzhen besteht aus einem System mit drei verriegelbaren Hängekranen mit Teleplattform, einer Zehn-Tonnen-Service-Lasthakenkatze sowie einem Wartungskran im Tailbereich. Ein mehrfach aufgehängter Prozesskran mit einer Spannweite von 32,5 m und zwei Hängekrane mit 17,5 m Spannweite verfahren in zwei parallelen Kranbahnen der 100 m langen Halle. Durch die Installation der Kranbahnen direkt an der Hallenkonstruktion entfallen weitere Stützen, sodass die rund 8000 m2 Fläche vollständig für die Flugzeuge zur Verfügung steht. Zusätzliche Flexibilität wird durch die Möglichkeit der Verriegelung der Krananlagen erzielt. Dadurch können Wartungsplattform und Servicekatze von einem Kran zum anderen überfahren und punktgenau über dem jeweiligen Einsatzort positioniert werden. Der Hangar bietet genügend Fläche, um gleichzeitig bis zu vier Maschinen vom Typ Airbus A320 oder eines dieser Flugzeuge gemeinsam mit einem Grossraumflieger wie dem Airbus A330 aufzunehmen. Demag-Wartungsplattformen verfügen über eine Grundfläche von rund 18 m2 für die Aufnahme von Wartungsspezialisten, die damit nahezu jeden Punkt des Flugzeugs ansteuern und erreichen. Durch die Aufhängung der Plattform an einer teleskopierbaren Hubsäule ist der exakte und pendelfreie Hub gewährleistet. Zudem ist die Plattform mit erforderlichen Medienanschlüssen ausgestattet. Zusätzliche Flexibilität wird durch die Installation eines Bordkrans auf der Arbeitsplattform erzielt, mit dem Flugzeugkomponenten direkt auf die Bühne gehoben werden können. Durch die Installation einer Zehn-Tonnen-Servicekatze werden die Krane auch für den Ein- und Ausbau von grossen Flugzeugkomponenten eingesetzt.

Höchste Präzision

Die integrierte Umrichtertechnologie für Hub-, Senk- und Fahrvorgänge sichert höchste Präzision beim Handling der empfindlichen Bauteile, da die Bewegungen in allen Richtungen stufenlos ausgeführt werden. Komplettiert wird das Wartungssystem im neuen Hangar von China Southern Airlines durch einen Demag-Zwei-Tonnen-Universal-Hängekran, der die Arbeiten im Leitwerksbereich unterstützt.


Info
Demag Cranes & Components AG
8305 Dietlikon
Tel. 044 835 11 11
Fax 044 835 11 00
info.ch@terex.com
www.demagcranes.ch




Die Krantechnik im MRO-Hangar Shenzhen besteht aus einem System mit drei verriegelbaren Hängekranen mit Teleplattform. (Bild: Demag Cranes & Components)