Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 01/02/2014, 18.02.2014

SmartReflect im neuen Gewand für Mehrwert in der Getränkeindustrie

  Für die Detektion aller Arten von Getränkeverpackungen bietet Baumer die erfolgreiche SmartReflect-Technologie auch in Form der NextGen-Sensoren O300 und O500 an. Diese Kombination sorgt für einen messbaren Mehrwert durch die Reduktion der Betriebskosten und maximale Prozesssicherheit. SmartReflect ist die erste Lichtschranke, die ohne Reflektor arbeitet. Der geschlossene Lichtstrahl wird dabei z. B. mithilfe eines beliebigen Maschinenteils aufgebaut. Bei der physikalischen Unterbrechung dieser Lichtschranke durch ein Objekt schaltet der Sensor. Durch den nicht notwendigen Reflektor entfällt auch der sonst notwendige Aufwand für Montage, Inbetriebnahme und Ausrichtung des Reflektors. Der Sensor eignet sich bestens für den Einsatz im Abfüll- und Verpackungsbereich. Praktisch und kostensparend präsentiert sich die SmartReflect-Lichtschranke in Form der neuen O300- bzw. O500-Sensoren. Dazu gehört qTarget. Hier ist der Lichtstrahl des Sensors per Design immer gleich ausgerichtet. Das erlaubt eine einfachere und schnellere Montage. Vereinfachte Handhabung auch beim Teach-Verfahren: Während ein herkömmlicher mechanischer Druckschalter mit beweglichen Teilen aufgebaut ist und dadurch auf Dauer Verschleisserscheinungen und Dichtigkeitsprobleme auftreten können, ist dies beim qTeach der neuen Baumer-Serien ausgeschlossen. Die Berührung der Teachfläche mit einem beliebigen ferromagnetischen Werkzeug, z. B. einem Schraubenzieher, genügt, um den Sensor zu programmieren. Speziell für den Einsatz in der Getränke- und Lebensmittelindustrie ist weiterhin die besonders sensible Variante des SmartReflect erhältlich.

Baumer Electric AG

8501 Frauenfeld

Tel. 052 72 81 122, Fax 052 72 81 144

sales.ch@baumer.com, www.baumer.com