Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 11/2014, 13.11.2014

Automatisierungslichtgitter mit integrierter Intelligenz

 MLG-2 heisst die neue Generation intelligenter Auto­matisierungslichtgitter von Sick. Die Produktfamilie setzt hinsichtlich Auflösungen, Ansprechzeiten, Auswertemög­lichkeiten und Bedienfreundlichkeit einen neuen Standard. Grundlage der neuen Lichtgitterplattform für die Automatisierungstechnik ist ein speziell entwickelter ASIC, der eine Vielzahl neuer, intelli­genter Funktionen ermöglicht. In Verbindung mit der konsequenten Modularität des MLG-2 bezüglich Strahlraster, Überwachungshöhe, Reichweite und Schnittstellen kann das Lichtgitter für jede Anwendung konfiguriert werden, sodass es exakt die gewünschten Anforderungen und Automatisierungswünsche ab­deckt. Konsequent realisiert wurde das «easy»-Konzept. Höchste Inbetriebnahme- und Bedienfreundlichkeit war bei der Entwicklung des MLG-2 ein zentrales Anliegen. So umfasst das «easy»-Konzept des Standardlichtgitters ein bedienfreundliches Display, über welches wesentliche Funktionen wie Höhen- und Breitenmessung, Objekttracking oder Objektwiedererkennung aufgerufen und aktiviert werden können. Das MLG-2 Pro für anspruchsvolle Applikatio­nen, z. B. Erkennung transparenter Objekte oder hoher Auflösung für kleinste Objekte ab 2 mm Grösse, bietet mit der Parametriersoftware SOPAS eine einfache Parametrierung aller Optionen, um komplexe Aufgabenstellungen zuverlässig lösen zu können. Ein breites Einsatzfeld steht für die Anwender zur Verfügung. Das Automatisierungslicht- gitter ist dank seiner integrierten Intelligenz vielseitig einsetzbar.

Sick AG
6370 Stans
Tel. 041 619 29 39
Fax 041 619 29 21
info@sick.ch
www.sick.ch