Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 03/2014, 18.03.2014

Handlingsysteme per Smart Device bedienen

 Den Bedienkomfort von Apps für Smart Devices überträgt Rexroth jetzt auch als Standard auf die Automatisierungswelt. Die neueste Ver­sion der Systemlösung IndraMotion for Handling wird der Antriebs- und Steuerungsspezialist ab dem 1. Quartal 2014 optional zusätzlich mit einer Operation-App ausliefern. So können Anwender ihre Maschinen über Tablet-PC mit dem Betriebssystem Google Android bedienen. Darüber hinaus ermöglicht Rexroth Maschinenherstellern und Systemintegratoren, eigene Apps für die Automatisierung zu schreiben. Apps für Smart Devices vereinfachen zunehmend im Privatleben wie in geschäftlichen Anwendungen die Bedienung durch eine intuitive Gestensteuerung. Diese Vorteile erhalten Nutzer der Systemlösung Indra­Motion for Handling nun auch für den Umgang mit Handhabungssystemen. Die Operation-App bietet alle Funktionen für die praxisgerechte Bedienung und Diagnose vollständiger Maschinen per Smart Devices und ergänzt die Bedienoberflächen für Industriebediengeräte. Zusätzlich zur Operation-App können Maschinenhersteller auch eigene Apps für die Automatisierung mit Rexroth-Steuerungen erstellen. Über das neue Open Core Interface erhalten Anwender mit über 500 Funk­tionen einen einfachen Zugriff auf die Steuerung. Die Schnittstellentechnologie unterstützt das Erstellen nativer Apps in den Zielplattformen Apple iOS und Google Android. Die Apps laufen dabei vollständig auf den jeweiligen Endgeräten und schonen die Ressourcen der Steuerung. Das erschliesst neue Freiheitsgrade für Maschinenhersteller und System­integratoren, sich durch eigene Bedienoberflächen und Visualisierungen von ihrem Wettbewerb zu differenzieren.

Bosch Rexroth Schweiz AG

8863 Buttikon

Tel. 055 464 61 11

Fax 055 464 62 22

info@boschrexroth.ch

www.boschrexroth.ch