Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 04/2014, 16.04.2014

Hydrostatischer Antrieb für den Toyota Tonero

 Kunden von Toyota Material Handling haben jetzt eine weitere Auswahlmöglichkeit: Die Stapler mit Diesel-Verbrennungsmotor aus der Toyota-Tonero-Baureihe sind ab sofort entweder mit einem hydrodynamischen oder hydro­statischen Antrieb verfügbar. Den Anfang machen die Tonero- Diesel-Modelle mit Tragfähigkeiten von 2,0 und 2,5   Tonnen. Bediener und Kunden, die das Fahrgefühl bei einem verbrennungsmotorischen Stapler mit hydrostatischem Antrieb schätzen, haben jetzt eine Option mehr. In den Tragfähigkeitsklassen 2,0 und 2,5   Tonnen bietet Toyota für den Tonero ab sofort eine entsprechende Lösung an. Auch für die übrigen Tonnagen und Motoren soll die neue Option eingeführt werden. Die in Europa gefertigten Modelle werden mit Hochleistungs-Industriemotoren aus Japan und hydrostatischen Antriebsmodulen «made in Germany» ausgestattet. Kunden können sich dabei auf die bewährt hohe Toyota-Qualität verlassen, gewährleistet durch die Fertigung nach den Prinzipien des Toyota-Produktionssystems (TPS). Typisch für die gesamte Tonero- Baureihe: Die Verbrenner sind äusserst produktiv und weisen dank Toyotas «System für Aktive Stabilität» (SAS) einzigartige Sicherheitsmerkmale auf. Ausserdem verfügen sie über einen besonders niedrigen Schwerpunkt. Die hervorragende Rundumsicht sorgt für zusätzliche Sicherheit beim Palettentransport. Der Toyota Tonero mit hydrostatischem Fahrantrieb ist eines von vielen Produkten, Lösungen und Technologien, die Toyota Material Handling auf der CeMAT 2014 präsentieren wird. Die Messe findet vom 19. bis 23. Mai in Hannover statt. Toyota stellt im Pavillon 32 aus.

Toyota Material Handling

Schweiz AG

8153 Rümlang

Tel. 0844 869 682

Fax 043 211 20 61

info@ch.toyota-industries.eu

www.toyota-forklifts.ch