Eine Publikation der Binkert Medien AG
Sonderlösung von SSI Schäfer für die Baumat AG : Ausgabe 04/2014, 16.04.2014

Mit Kreativität neue Möglichkeiten schaffen

Für die Baumat AG hat die SSI Schäfer AG, Schweiz, ihre gesamte Konstruktionskompetenz unter Beweis gestellt. So entwickelte der Intralogistikspezialist aus einer zu Beginn geplanten Standardlösung eine aussergewöhnliche Sonderlösung. Dabei entstand anstelle einer Regalkonstruktion unter freiem Himmel – eine in der Baubranche oft übliche Lagerlösung – eine Lagerhalle in gebäudetragender Ausführung. Ein ungewöhnliches Projekt mit Nachahmungspotenzial.

Als unabhängiges Schweizer Familienunternehmen vertreibt die Baumat AG in der dritten Generation die unterschiedlichsten Baumaterialien. Baustahl, Betonwaren und Materialien für Dach und Wand zählen dabei ebenso zum Angebot des Unternehmens wie Gartenbauprodukte, Holz oder Keramik. Dabei gewährleisten vier Schweizer Standorte mit Abhollagern eine hohe Verfügbarkeit der Materialien. Als man sich am Standort Gwatt/Thun dazu entschied, weitere Kapazitäten für Artikel zu schaffen, die sich nicht mehr im bestehenden Lager unterbringen liessen, ahnte zunächst niemand, dass sich aus diesem Vorhaben eine komplett neue Lagerhalle entwickeln würde. Schliesslich machte der Bau eines zusätzlichen Lagergebäudes aus wirtschaftlicher Sicht wenig Sinn. Um das Lagerproblem zu lösen, entschied man sich, wie in der Branche oft üblich, zunächst dazu, das robuste Baumaterial in einem neuen Palettenregal unter freiem Himmel zu lagern.

Lagerhalle statt Freiluftlager

Den Auftrag für die Umsetzung erhielt SSI Schäfer. Ein Gespräch zwischen den beiden Unternehmen bildete den Beginn eines fruchtbaren Entwicklungsprozesses. Auf die Frage, ob sich die Regaltechnik auch mit einer Dachkonstruktion umsetzen liesse, entstand die Idee, zum Schutz der Waren auch die Seiten der Anlage mit Fassadenpaneelen auszustatten. «Nach ersten Ideenskizzen und anschliessender Statikprüfung haben wir mit viel Kreativität und Konstruktionskompetenz aus einfachen Standardkomponenten eine komplette Dachkonstruktions- und Aufhängungslösung für Fassadenpaneele entwickelt. Schliesslich muss man auch bereit sein, ungewöhnliche Wege zu beschreiten, um dem Kunden eine individuelle Lösung bieten zu können», erklärt Bruno Skraber, Bereichsleiter bei SSI Schäfer. So entstand anstelle des ursprünglich geplanten Freiluftlagers eine komplette Lagerhalle, die ausschliesslich aus Standardregalkomponenten von SSI Schäfer besteht. Mit dieser kosteneffi­zienten Lösung wird nicht nur das Lagergut effizient untergebracht, sondern die Artikel werden auch vor jeglichen Witterungseinflüssen geschützt.

In weniger als fünf Monaten realisiert

Zunächst wurden die Paletten- und Kragarmregale auf einer Grundfläche von 1250 m2 montiert. Dabei ermöglichte die Eigenfertigung von SSI Schäfer eine passgenaue Produktion der Regalstandardkomponenten, welche mit nur wenigen Veränderungen und Profilen zur Befestigung der Gebäudehülle aufgerüstet wurden. Ergebnis: 700 m2 Seiten- und Rückwände aus Trapezblech und 1250 m2 Dachabdeckung aus 85 mm starken Sandwichpaneelen. Die Paletten befinden sich nun im Innenbereich der Anlage, während das Langgut im Aussenbereich auf Kragarmen untergebracht ist, geschützt von einem Vordach. Auf diese Weise ist in weniger als fünf Monaten eine komplette Lagerhalle entstanden. «Dabei sind die Kosten dieser Ausführung erheblich geringer als der Neubau einer konventionellen Halle. Zugleich bietet die Lösung den Komponenten deutlich mehr Schutz und Stabilität als ein Freiluftlager oder zum Beispiel ein Zelt», erläutert Skraber.

Platz für 1450 Paletten

Rund 1450 Paletten mit einer Belastung von bis zu 1000 kg finden jetzt im neuen Lager Platz. Ein auf der gesamten Hallenlänge eingebautes Oberlicht verhindert eine permanente künstliche Beleuchtung des Innenbereichs. Dies schont die Umwelt und das Portemonnaie. «Eine geniale Zwischenlösung für Unternehmen, für die ein Neubau nicht in Frage kommt, die jedoch trotzdem sichergehen wollen, dass ihre Ware gut geschützt wird. Auf diese Weise haben wir eine kreative und effiziente Lösung entwickelt, die ganz neue Möglichkeiten eröffnet und sich zukünftig in ähnlichen Projekten problemlos umsetzen lässt», so Skraber.

Info
SSI Schäfer AG
8213 Neunkirch
Tel. 052 687 32 32
Fax 052 687 32 90
ssi-info@ssi-schaefer.ch
www.ssi-schaefer.ch



Die Paletten- und Kragarmregale wurden auf einer Grundfläche von 1250 Quadratmetern montiert. (Bilder: SSI Schäfer)


Die Seiten- und Rückwände aus Trapezblech schützen das Lagergut vor Witterungs­einflüssen.

Ganzheitliche Lösungen

SSI Schäfer ist weltweit der führende Anbieter von Lager- und Logistiksystemen. Die angebotenen Leistungen reichen von der Konzeptfindung über die Lagereinrichtung mit Produkten aus eigener Herstellung bis hin zur Realisierung komplexer Logistikprojekte als Generalunternehmer. Die Bündelung der Kompetenzen unter der Dachmarke SSI Schäfer bildet die Grundlage zur Entwicklung marktgerechter, branchenübergreifender Lagersysteme und zur Konzeption ganzheitlicher Lösungen der Intralogistik.