Eine Publikation der Binkert Medien AG
Creabeton Matériaux AG setzt auf kräftige Elektrostapler von Kalmar : Ausgabe 07/08/2014, 25.08.2014

Grosse Lasten elektrisch bewegen

Kürzlich lieferte die Bamag Maschinen AG aus Regensdorf zwei Kalmar-Elektrogabelstapler in den Traglasten 6 und 7 Tonnen an die Firma Creabeton Matériaux AG aus.

Nach einer detaillierten Evaluation haben sich die Verantwortlichen von Logistik und Unterhalt für zwei Elektrogeräte des bereits bekannten Lieferanten Kalmar entschieden. Seit geraumer Zeit stehen bei Creabeton Matériaux AG bereits ein Kalmar-14-Tonnen- und ein Kalmar-25-Tonnen- Schwerlaststapler im harten Einsatz.

Die beiden Elektrogeräte sind ausgestattet mit einem Kalmar-eigenen Freisicht-Seitenschub- und Zinkenverstellgerät, welches optimale Durchsicht auf die Gabelzinken gewährt. Die Sicht ist ein wesentlicher Faktor zur Aufrechterhaltung der Sicherheit im Betrieb. Weiter wurde ein Gerät mit einem 180°-Drehsitz ausgestattet, um längere Fahrstrecken ermüdungsfrei rückwärts zu bewältigen. Dank den gross dimensionierten Rädern auf der Antriebsachse und der Lenkachse eignet sich das Gerät optimal für den Aussen- sowie den Inneneinsatz.

Kalmar immer einen Schritt voraus

Kalmar begann vor über dreissig Jahren mit der Serienproduktion der Elektrostapler bis 9 Tonnen Tragkraft. Die Kalmar-Elektro­stapler bei der Firma Creabeton sind mit einem hoch effizienten, dualen Antriebs- und Hydrauliksystem ausgestattet. Die Vorteile liegen auf der Hand: hohe Produktivität während der gesamten Nutzungsdauer, weniger Komponenten und über 50  Prozent weniger Wartungsaufwand im Vergleich zu Verbrennern.

Die ECF-Serie ist mit sorgfältig geprüften Komponenten ausgestattet. Die AC-Technik gehört bei Hub-, Fahr- und Lenkmotoren zum Standard. Sowohl der Fahrtrichtungswechsel wie auch die Regeneration (Energierückgewinnung) werden elektronisch gesteuert. Durch das neue Hydrauliksystem sind weniger Anschlüsse notwendig. Ergebnis: weniger Wartungsaufwand. Hochwertige Komponenten und ein intelligentes Can-Bus-Steuerungssystem sorgen für ein ausgezeichnetes Fahrverhalten und eine hohe Reaktionsfähigkeit. Die Kon­struktion der Elektrostapler gewährleistet eine effektive Lenkung, welche zur Energieeinsparung jeweils nur mit der erforderlichen Menge an Hydrauliköl und dem erforderlichen Druck gespeist wird. Das Regenerationssystem sorgt dafür, dass während der Abbremsvorgänge die Batterie wieder aufgeladen wird. Elektrische Antriebsmotoren sorgen in Kombination mit dem elektronischen Steuerungssystem für hervorragende Fahreigenschaften, schnelle Reaktionen auf die Steuerbefehle des Fahrers und sanfte Übergänge beim Beschleunigen, Abbremsen, Anfahren und Anhalten. Die Drehzahl der Motoren kann einzeln gesteuert werden. Die Konstruk­tion des Elektrostaplers sorgt für eine ausgezeichnete Manövrierfähigkeit.

Für den harten 24-Stunden-/ 7-Tage-Dauereinsatz

Die ECF 50-90 Modelle verfügen über zwei starke 11-kW-AC-Antriebsmotoren. Die Radiusabhängige Ansteuerung der Fahr­motoren trägt positiv zum Reifenverschleiss, bei Kurvenfahrt, bei. Um eine hohe Verfügbarkeit der Geräte zu gewähren, verfügen alle ECF-Modell über eine kippbare Kabine. Der Batteriewechsel im Schichtbetrieb ist innerhalb von wenigen Minuten mühelos machbar. Die leistungsfähige 80-Volt-940-1550-Ah-Traktionsbatterie ist für eine lange, harte Schicht ausgelegt. Insgesamt führt die neue AC-Technologie zu einer höheren Produktivität und einer längeren Lebensdauer der Batterie. Der Energieaufwand und der Wartungsbedarf werden gleichzeitig drastisch reduziert. Weiter ist es möglich, die Geräte in verschiedenen Maschinenbreiten anzubieten. Mit einer Vielzahl von Optionen können die Geräte auf die jeweiligen Einsatzbedingungen optimal abgestimmt werden.

Weitere Produkte

Die Produktpalette von Kalmar umfasst Frontgabelstapler mit Elektro- oder Diesel­antrieb mit einer Kapazität von 5 bis 52  Tonnen sowie Containerumschlaggeräte (Reach Stacker, Leercontainerstapler, Portalkrane, Terminaltraktoren usw.) Weiter bietet Kalmar Rundholzmanipula­toren (Log Stacker) mit einer Kapazität von 16  bis 30 Tonnen an.

Verlässlicher Partner

Die Bamag Maschinen AG ist seit über 15 Jahren Generalimporteur der Containerumschlaggeräte und Schwerlaststapler von Kalmar. Des Weiteren werden in den Bereichen Fördermittel, Gabelstapler und Baumaschinen die Marken Nissan Unicarriers, Hyundai und Ausa für die ganze Schweiz vertrieben. Das Vertriebs- und Servicenetz erstreckt sich über die ganze Schweiz sowie über das Fürstentum Liechtenstein. Sowohl die Verkaufsmitarbeiter wie auch die Kundendienstmonteure sind dezentralisiert und in den Regionen, nahe bei den Kunden, stationiert.


Info
Bamag Maschinen AG
8105 Regensdorf
Tel. 044 843 40 00, Fax 044 843 40 01
info@bamag-maschinen.ch
www.bamag-maschinen.ch

Kalmar-Elektrostapler hebt Betonbauelemente.


Die Investition in einen Kalmar-Elektrostapler zahlt sich rasch aus.


Dank den gross dimensionierten Rädern auf der Antriebsachse und der Lenkachse eignet sich das Gerät optimal für den Aussen- sowie den Inneneinsatz. (Bilder: Bamag/Creabeton)