Eine Publikation der Binkert Medien AG
PDF download
Mitsubishi Gabelstapler präsentiert SENSiA-Schubmaststapler für Lasten von 1400 bis 2500 kg : Ausgabe 09/2014, 17.09.2014

Inspirationen aus der Praxis für den harten Einsatz

Für die Entwicklung dieser neuen elfköpfigen Familie von Schubmaststaplern gab Mitsubishi eine europaweite Studie in Auftrag. Befragt und beobachtet wurden Verkäufer und Nutzer von Gabelstaplern, um herauszufinden, was ein optimaler Schubmaststapler können muss. Die Antwort ist so simpel wie eindeutig: Wichtig ist die Symbiose zwischen Fahrer und Maschine. Das Ergebnis spiegelt sich in jedem Teil des neuen SENSiA-Schubmaststaplers wider.

Der SENSiA bietet eine revolutionäre, patentierte Fingertippsteuerung mit modu­liertem Druck, die natürlich auf die Berührung des Fahrers reagiert. Die Fingertipphebel reagieren ähnlich wie die Maus eines PCs – schnelle Hebelbewegung bedeutet auch schnelle hydraulische Ausführung. Die zusätzliche Daumentaste F2 ist die Umschaltung für die zweiten Funktionen der Fingertipphebel und verdoppelt somit die Anzahl der integrierten Funktionen wie optionale Seitenverschiebung, Neigung, Zentrierung und Auswahl der Höhe.

Die zwei Leistungsmodi des SENSiA können schnell und einfach ausgewählt werden: Der Eco-Modus hält den Stromverbrauch gering und ist ideal für ungeübte Fahrer und längere Schichten. Der Pro-Modus eignet sich für erfahrene Bediener und die Spitzenzeiten im Lager.

Stressless

In der Regel steigen Staplerfahrer bis zu 100 Mal am Tag aus ihrem Fahrzeug aus und wieder ein – das entspricht 7000 kg Hebeleistung pro Schicht. Die nur 1030 mm niedrige Sitzposition des SENSiA, ergonomische Handläufe und breite, rutschsichere Trittstufen erleichtern dieses ewige Rein und Raus. Die verstellbare Lenkkonsole kann für noch leichteren Ein- und Ausstieg weggeklappt werden.

In der geräumigen Fahrerkabine sorgen optimal angebrachte Fusspedale für eine Reduzierung der Fussbelastung und entlasten die Knöchel. Die flexible Anpassung der ergonomischen Armlehne und der vollgefederte Sitz tun ein Übriges. Das spezielle Design der Kabine bietet dem Fahrer zusammen mit dem neuen Mitsubishi-Vision-Mast eine aussergewöhnlich gute Sicht auf die Gabeln und die Last.

Einfacher Betrieb

Der SENSiA ist die ideale Maschine für das Heben von wertvollen und zerbrechlichen Lasten. Das Sensitive-Drive-System (SDS) steigert das Vertrauen des Fahrers in seinen SENSiA durch die ruck- und verzögerungsfreien Antriebsbewegungen. Gleichsam lässt die progressive Lenkung den Stapler flink und stabil durchs Lager gleiten. Lasten werden bis auf 13 Meter auf die schnellstmögliche Weise in die Regale geräumt und wieder entnommen: Hilfe bieten hier das Passive- und das Active-Sway-Control-System, die die Mastschwingungen wesentlich reduzieren.

Die Steinbock Handling AG in Egg/ZH übernahm 2005 die Generalvertretung für die Mitsubishi-Gabelstapler. Die Produktpalette – vom Elektro-Niederhubwagen bis hin zum Hochregalstapler – passt perfekt zum Leistungsprofil des Unter­nehmens. Als Full-Liner werden sämtliche Staplerarten und Geräte angeboten.

Weitere Staplerpartner im Nischen- und Sondergerätebau sowie der Bereich Hebebühnen/Materialhandling inklusive Sonderlösungen runden das Angebot ab.


Info
Steinbock Handling AG
8132 Egg bei Zürich
Tel. 044 986 30 30
Fax 044 986 30 40
info@steinbock-ag.ch
www.steinbock-ag.ch




Der Mitsubishi-SENSiA-Schubmaststapler ist die ideale Maschine für den effizienten Warenumschlag im Lager. (Bilder: Mitsubishi)

Zoom

Steinbock bewegt