Eine Publikation der Binkert Medien AG
03.11.2014

Modellbauspezialist setzt auf YLOG-Shuttles der Knapp-Gruppe

Der Modellbauspezialist NOCH entschied sich für ein Shuttle-System der YLOG Industry Solutions. Die neue Automatisierungslösung im bestehenden Lager in Wangen, Deutschland, unterstützt NOCH bei der Umsetzung ihres E-Commerce-Geschäfts. „Das YLOG-Shuttle-System ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Zukunftsstrategie. Über 25 Prozent der Umsätze unserer Branche werden online realisiert. Die Lösung wird uns in die Lage versetzen, diese Herausforderung zu bewältigen und unsere Fachhändler und Kunden noch schneller und zuverlässiger zu beliefern“, so Dr. Rainer Noch, Geschäftsführer der NOCH GmbH & Co. KG. Die Lösung umfasst ein YLOG-Shuttle-System, gesteuert durch die Software KiSoft YIS. Durch den Einsatz des Shuttle-Systems ist die Lagerung der Artikel auf 12 600 Stellplätzen auf kleinstem Raum möglich. Durch die drehbaren Räder des YLOG-Shuttles und der damit verbundenen Flexibilität des Regalsystems kann die Anlage auf einer Grundfläche von nur 250 Quadratmetern und einer Höhe von 18 Metern realisiert werden. In der Grundausstattung verfügt das System über acht YLOG-Shuttles. Bei weiterem Unternehmenswachstum kann die Leistung durch Hinzufügen weiterer YLOG-Shuttles einfach skaliert werden. Die System-Skalierbarkeit war für NOCH ein bedeutender Faktor bei der Entscheidung zugunsten YLOG Industry Solutions. Das Go-Live der neuen Anlage ist im ersten Quartal 2015 geplant. Wolfgang Skrabitz, Geschäftsführer der YLOG Industry Solutions GmbH, über den neuen Auftrag: „Diese Anlage zeigt die Potentiale des YLOG-Shuttles, das sich ideal für Automatisierungslösungen auf kleinstem Raum bei eingeschränkten Platzverhältnissen eignet. Damit ergänzt das System optimal das Shuttle-Portfolio der Knapp-Gruppe. Wir freuen uns, die NOCH GmbH & Co. KG beim weiterem Unternehmenswachstum bestmöglich unterstützen zu können.“

 

www.knapp.com