Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 10/2015, 13.10.2015

Packexport AG – führend für Industrie- und Schwergutverpackungen

Im Auhafen in Muttenz werden nicht nur Treib- und Brennstoffe oder Schüttgut umgeschlagen. Hier hat auch seit nun über einem Jahr die Packexport AG ihren Sitz. Dank dieses Standorts verfügt das Unternehmen über direkte Verlademöglichkeiten für Binnenschiffe, Bahn, Lkw und Container. Somit können den Kunden Gesamtlösungen in Verpackung und Logistik und vermehrt auch Lager- und Transportdienstleistungen angeboten werden. Auch dank der vorhandenen Krankapazität von bis zu 600 Tonnen kann Schwergut unproblematisch abgefertigt werden. Das Unternehmen, das auf Industrieverpackungen spezialisiert ist, entstand im September 2014 als Gemeinschaftsunternehmen der Firma Ultrag-Brag AG und der Densa AG. Dieser Zusammenschluss wurde von langer Hand vorbereitet. Aus verschiedenen Standorten, u. a. Rheinfelden, wurde das Personal in Muttenz-Auhafen zusammengezogen und die Kompetenz und das Know-how gebündelt. Dank langjähriger Erfahrungen kennen die Experten unzählige Lösungen für wirklich jede Herausforderung.

Zu 80 % werden individuelle Aufträge verarbeitet, für die es weder Serienanfertigungen noch sonstige Standards gibt. Sämtliche Güter werden vor Ort oder direkt beim Kunden vermessen und die entsprechenden Vorgaben und Voraussetzungen abgeklärt. Zum Einsatz kommen neben Massivholz auch Sperrholz, Grobspan- und Hartfaserplatten. Im Land- sowie Luftfrachtverkehr gehören auch spezielle Wrap-Around-Verpackungen aus Schwerstwellpappe (Karton) zum Sortiment, die gewichtsparend rundherum schützen. Das Kundenportfolio ist breit, deswegen deckt das Unternehmen das ganze Spektrum der Industrieverpackung ab.

Packexport AG
4132 Muttenz
Tel. 061 319 60 00
Fax 061 319 60 01
info@packexport.ch
www.packexport.ch