Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 10/2015, 13.10.2015

Tablets und Smartphones als Sensor-Bedien- und Anzeigeeinheiten

 Grundlage dazu ist die Verbindung von Sensoren mit netzwerkfähiger Kommunikation. Das Produkt SmartBridge nutzt solche erweiterten Kommunikationskanäle und macht aus handelsüblichen Smartphones und Tablets komfortable Bedieneinheiten für industrielle Sensoren. Nicht erst seit Industrie 4.0 wird immer mehr Intelligenz in die Feldebene verlagert, Sensoren bieten zusätzliche Konfigurations- und Einstellmöglichkeiten. Beinahe zwangsläufig werden dadurch auch leistungsfähigere Bedien- und Anzeigekonzepte nötig, bei deren Anwendung die Sensor-Funktion weder funktional noch zeitlich beeinträchtigt wird. SmartBridge bietet eine Lösung für solche Aufgaben, die Vorteile handelsüblicher Smartphones und Tablets können zur Visualisierung, Inbetriebnahme, Wartung und zum Service von Sensoren genutzt werden. Das Produkt besteht aus einem Adapter und einer App für alle gängigen Mobilgeräte. Der Adapter ist in IP67 mit den in der Sensorik üblichen M12-Steckverbindern ausgeführt und wird in die Zuleitung geschaltet. Damit wird zum Sensor eine IO-Link-Verbindung aufgebaut und Parameter und Messwerte von dort ausgelesen. Diese Daten stellt der Adapter den Mobilgeräten per Bluetooth drahtlos zur Verfügung. Apple-Mobilgeräte oder solche mit Android-Betriebssystem werden mit der SmartBridge-App zu komfortablen Bedien- und Anzeige-Einheiten. Die App listet alle in Reichweite des Mobilgerätes befindlichen Adapter bzw. Sensoren auf und zeigt nach Auswahl eines Gerätes dessen wichtigste Daten grafisch auf übersichtlichen Seiten an.

Pepperl+Fuchs AG
2557 Studen
Tel. 032 374 76 76
Fax 032 374 76 78
info@ch.pepperl-fuchs.com
www.pepperl-fuchs.ch