Eine Publikation der Binkert Medien AG
Neuwerth Logistics SA vertritt alle UniCarriers Produkte in der ganzen Schweiz : Ausgabe 06/2015, 09.06.2015

Kompetenz hoch drei

Die neue UniCarriers Marke vereint die drei grossen Marken Nissan Forklift, TCM und Atlet in einer neuen Organisation. Das neue Headquarter befindet sich in der direkten Nachbarschaft der Produktionsstätte in Mölnlycke (Schweden). Die wichtigsten Ziele des europäischen Topmanagements sind die Sicherung weiteren Wachstums und der Ausbau des Marktanteils in Europa.

Der Industriehersteller für Gabelstapler, UniCarriers, entstand durch einen Unternehmensverbund der beiden Unternehmen Hitachi Construction Machinery und Nissan Motor im Jahr 2012. Mit seinen weltweit über 5000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz von umgerechnet 1,4 Milliarden Franken. Unter dem Namen «UniCarriers» bringt das neue Unternehmen die drei Marken TCM, Nissan und Atlet gemeinsam unter ein Dach. Bisher wurde Atlet lediglich in der französischen Schweiz von Neuwerth Logistics AG vertreten. Heute vertreibt Neuwerth alle UniCarriers-Produkte in der gesamten Schweiz.

Kräfte zentral gebündelt

Mit der Berufung von Thomas Wiklund als neuem COO für Sales and Services und der Verlegung der Europazentrale von Meerbusch (Deutschland) nach Mölnlycke (Schweden), treibt UniCarriers den weiteren Ausbau seines europä­ischen Vertriebsnetzwerkes unter der Führung eines europäischen Topmanagements voran. Die wichtigsten Ziele des neuen COO für Sales and Services sind die Sicherung weiteren Wachstums und der Ausbau des Marktanteils in Europa. Mit diesem Schritt bündelt UniCarriers das Topmanagement zentral an einem Standort und ermöglicht so kürzere Entscheidungswege. Kunden und Geschäftspartner profitieren von effizienteren Prozessabläufen.

Durch den Umzug rückt das neue Headquarter in die direkte Nachbarschaft der Produktionsstätte in Mölnlycke (Schweden), die auf eine jähr­liche Fertigungskapazität von 12 000 Staplern ausgelegt ist. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Entfernung zum neuen UniCarriers-Trainingscenter in Greve (Dänemark). Der Umzug der einzelnen Abteilungen erfolgt sukzessive und soll bis März 2016 abgeschlossen sein. Die UniCarriers Germany GmbH in Oberhausen bleibt von der Verlegung des Headquarters unberührt. «Deutschland ist europaweit der grösste Markt für Flurförderzeuge und wird für UniCarriers auch in Zukunft ein wichtiger Standort bleiben», erklärt Nobuo Yoh, CEO und Präsident von UniCarriers Europe.

Walliser Familienunternehmen

Seit dem 1. April 2015 vertreibt die Neuwerth Logistics AG die neue UniCarriers Produkte in der ganzen Schweiz. Seit 40  Jahren ist das Walliser Familienunternehmen auf Gabelstapler spezialisiert. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 40 Techniker und Mitarbeiter. Mit seinem Ausbildungszentrum für Gabelstaplerfahrer (durch SUVA genehmigt) und Hebebühnefahrer (durch IPAF zertifiziert), seinem grossen Teilelager und seinen Fachkräften sichert das Unternehmen sämtliche Dienstleistungen bis hin zur Wartung ab und gewährleistet so ebenso den guten Ruf der UniCarriers Staplers.


Info
Neuwerth Logistics SA
1957 Ardon
Tel. 027 305 33 33,
Fax 027 305 33 99
info@neuwerth.ch
www.neuwerth.ch
www.unicarrierseurope.com



Das Betriebsgebäude der Neuwerth Logistics SA in Ardon/Wallis. (Bilder: UniCarriers/Neuwerth)


Der Tergo URS RS Schmalgangstapler mit Schwenkgabel wurde für den IFOY Award nominiert.


Ab der Europazentrale in Schweden treibt UniCarriers den Ausbau seines europäischen Vertriebsnetzwerks voran.


Thomas Wiklund: «Wir wollen unser Wachstum in Europa sichern und die Marktanteile ausbauen.»