Eine Publikation der Binkert Medien AG
Die Tschopp Holzindustrie AG setzt auf Grossstapler von Kalmar : Ausgabe 07/08/2015, 18.08.2015

Auf Schweden-Power ist Verlass

Was im Jahre 1920 als Zweimann-Sägewerk begann, präsentiert sich heute als Familienunternehmen in dritter Generation mit rund 100 Mitarbeitern. Die Tschopp Holzindustrie AG setzte schon früh auf Qualität, Innovation und Perfektion. Das gilt auch für die Wahl des richtigen Staplers.

Bereits in den frühen 80er-Jahren kamen die ersten Grossstapler von Kalmar auf und in der Produktion zum Einsatz. Die Qualität, der Komfort und das sichere Fahrverhalten waren schon zu dieser Zeit ein Markenzeichen der Kalmar-Geräte. Die im Jahre 2007 beschaffte Maschine hat mittlerweile über 21 000 Betriebsstunden auf dem Buckel. Dank der optimalen Abstimmung sowie den nützlichen Optionen der Maschine, erleichtert sie den ermüdungsfreien, täglichen Einsatz.

Erfahrung gab Kaufentscheid

Die Logistik ist ein zentraler Bestandteil der Produktion und somit ein Schlüsselfaktor für den Zwei-Schicht-Betrieb. Für die Firma Tschopp waren Qualität und die 70-jährige Erfahrung von Kalmar im Heben von schweren Lasten entscheidend und gaben letztendlich den Ausschlag für den Kalmar-Kaufentscheid. Dank der perfekten Zugänglichkeit und der hohen Qualität der Komponenten sind die Maschinen im Betrieb wirtschaftlicher denn je. Die Kalmar Diesel-Gabelstapler gehören zu den modernsten und effizientesten Geräten auf dem Markt.

Die heutige G-Generation von 9 bis 33 Tonnen steht für optimale Kraftstoffeffizienz, Sicherheit, Wartungsfreundlichkeit und Ergonomie bei zugleich geringerer Umweltbelastung. Kalmar, ein Garant für niedrige Betriebskosten, hohe Verfügbarkeit über die gesamte Lebensdauer der Geräte. Die Merkmale der G-Generation, darunter ein revolutionär neuer Aufbau der Kabine, werden zukünftig in allen Gabelstaplern, Reach Stackern und Log Handlern implementiert. Die DCG90-330-Reihe optimiert die Hubeffizienz und vermindert gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch bei jedem Hubvorgang. Neue elektrische und hydraulische Systeme sorgen für eine kurze Reaktionszeit, höhere Hubgeschwindigkeit und mehr Kontrolle. Gleichzeitig verbessern die lastsensitiven Hydraulikpumpen in Kombination mit den optimal abgestimmten Motoren die Kraftstoffeffizienz bis zu 20 Prozent.

Nachhaltige und standard- konforme Motorenpalette

Das Kernstück bilden zwei Dieselmotoren, welche die Emissionsvorgaben EU Stufe 4 final erfüllen. Die beiden zur Wahl stehenden Motor-Varianten der bekannten Hersteller Volvo und Cummins vermindern Staubemissionen um bis zu 90 Prozent und Stickoxidemissionen um die Hälfte. Damit bleibt Kalmar auch weiterhin an der Spitze der Umweltverträglichkeit. Beide Aggregate verbessern die Kraftstoffeffizienz bei gleichbleibend hoher Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Leistung durch die Bereitstellung von höchstem Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen.

Breites Produktsortiment

Das Produktsortiment der Kalmar-Geräte umfasst:

  • Elektro-Gabelstapler ECG von 5 bis 9 Tonnen für die Industrie
  • Diesel-Gabelstapler DCG von 5 bis 90 Tonnen für die Industrie, Bauwirtschaft etc.
  • Reach Stacker DRG für das Handling von Containern und Trailern sowie besonderen Industriegütern
  • Leercontainer-Stapler DRG für das Stapeln von Containern bis 9" hoch
  • Radbereifte Portalkrane für Bewirtschaftung von Containerlagern
  • Straddle Carrier für den Transport von Containern auf Hafenanlagen
  • Terminal Traktoren, TT, für den innerbetrieblichen Transport
  • Ship to shore Krane zur Be- und Entladung von Hochseefrachtern
  • Log Handler für den professionellen Langholzumschlag


Info
Bamag Maschinen AG
8105 Regensdorf
Tel. 044 843 40 00
Fax 044 843 40 01
info@bamag-maschinen.ch
www.bamag-maschinen.ch



Kalmar-Grossstapler der Firma Tschopp beim Lkw-Verlad. (Bild: Bamag)