Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 07/08/2015, 17.08.2015

CAT7-Leitung für Energieketten: Für künftige Bewegungen gerüstet

Ethernetleitungen für die Energiekette sind ein elementarer Bestandteil des 1040 Leitungen umfassenden chainflex-Leitungsprogramms. So hat igus bereits im Jahr 1999 die erste speziell für die Energiekette entwickelte und getestete chainflex-Ethernet-CAT5-Leitung eingeführt, vier Jahre später folgte bereits die CAT6-Leitung. Inzwischen umfasst das chainflex-Ethernet-Leitungsprogramm über 17  verschiedene mechanische Aufbauten. Mit der weltersten CAT7-Leitung für den dauerbewegten Einsatz in e-ketten setzt igus diesen Weg weiter fort und bietet so Anwendern schon heute den Standard von morgen an.

Die CAT7-Leitung CFBUS.052 weist zur wesentlichen Erhöhung der Datensicherheit Geflecht-, Paarschirme und einen Geflechtgesamtschirm mit 90  Prozent optischer Bedeckung auf, der eine Funktionsfähigkeit auch nach Millionen von Biegezyklen in der Energiekette sicherstellt. Der spezielle Leiter-/Verseilaufbau macht diese CFBUS-Leitung dauerbiegefest. Ein mit optimiertem Flechtwinkel gefertigtes Schirmgeflecht schützt sowohl den Gesamtschirm vor mechanischen Brüchen, als auch die elektromagne­tische Verträglichkeit der Leitung. Die geschirmten Paare werden mit einer optimierten Schlaglänge so verseilt, dass sie zum einen den hohen mecha­nischen Anforderungen gerecht werden, zum anderen aber auch die elektrischen Anforderungen hinsichtlich der Datenübertragung erfüllen. Die CAT7-Leitungen sind für vielfältigste Anwendungen zertifiziert.

igus Schweiz GmbH
4622 Egerkingen
Tel. 062 388 97 97
Fax 062 388 97 99
info@igus.ch
www.igus.ch