Eine Publikation der Binkert Medien AG
Logistik bewegt die Welt - bewegen Sie sich mit uns : Ausgabe 09/2015, 08.09.2015

Weiterbildung lohnt sich

Die SVBL-Kurse «Flurförder- und Hebefahrzeuge 2.01, 2.04 und 2.05» vermitteln umfangreiches Wissen und praktische Erfahrung im Umgang mit Flurförderzeugen.

Kurs 2.01 Elektro-Deichselgeräte:

Ein Transporthelfer, der aus unserem täglichen Alltag nicht mehr wegzudenken ist, nicht nur in der Logistik, sondern auch in vielen anderen Bereichen. Die Gefahrenmomente werden allgemein unterschätzt. Durch falsche Handhabung oder Bedienung werden häufig Sachschäden, manchmal auch Unfälle mit Personenschäden verursacht. Das muss nicht sein. Im Kurs 2.01 lernen die Teilnehmenden den Aufbau, die Funktionsweise und die richtige Bedienung des Gerätes kennen. Der theoretische Unterricht sowie die Umsetzung und Vertiefung im praktischen Teil tragen dazu bei, Risiken zu erkennen und somit auch Unfälle zu vermeiden. Durch eine abschliessende theoretische und praktische Prüfung wird festgestellt, ob die Kursteilnehmer die Lernziele erreicht haben. Die Teilnehmenden sind nach dem Kurs in der Lage, Elektro-Deichselgeräte im Betrieb rationell und sicher einzusetzen.

Kurs 2.04:

Der zweitägige intensive Staplerkurs richtet sich an Teilnehmer, die Erfahrung im Umgang mit Staplern, Bau- oder Landmaschinen haben. In der theoretischen wie auch praktischen Schulung erwerben die Kursteilnehmer das nötige Können und Wissen für das Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung des Deichselgerätes, eines Gegengewichts- sowie eines Schubmaststaplers. Als Unterstützung im Theorieunterricht wird auf eine computerunterstützte Ausbildung gesetzt. Die Teilnehmenden erhalten nach der bestandenen Prüfung einen Suva-anerkannten Ausweis. Dieser ist in der ganzen Schweiz gültig.

Kurs 2.05:

Der Wiederholungskurs für ausgebildete Staplerfahrer richtet sich an Teilnehmer mit langjähriger Erfahrung, welche ihr Wissen auffrischen möchten. Dieser Kurs ermöglicht es den Teilnehmenden ihre praktischen Fähigkeiten und theoretischen Kenntnisse aufzufrischen und ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt von den Flurförderzeug-Kursen. Das komplette Kursprogramm finden Sie unter www.svbl.ch.

Material Handling: Herr Rudolph, an wen richten sich diese Kurse?

Jens Rudolph:

Personen, die in ihrem täglichen Umfeld bereits mit Flurförderfahrzeugen zu tun haben, oder sich beruflich neu orientieren wollen, sind in den Kursen 2.01 und 2.04 genau richtig. Für den Kurs 2.05 muss der Staplerausweis bereits vorliegen, da es sich um einen Wiederholungskurs für Staplerfahrer handelt.

Welche Grundvoraussetzungen sind nötig?

Gute Deutschkenntnisse bzw. je nach Kurs- ort Französisch- oder Italienischkenntnisse sowie eine schnelle Auffassungsgabe sind hilfreich bei der Erreichung der Lernziele. Für den Kurs 2.04 bedingt es die Volljährigkeit des Teilnehmers.

Warum empfehlen Sie diese Kurse?

Eine unsachgemässe Bedienung von Flurförderfahrzeugen ist in der heutigen Zeit nicht mehr tragbar. Ich bin überzeugt, dass Sicherheit und Qualität in der Ausbildung sich langfristig auszahlen und somit helfen, Unfälle zu vermeiden.


Info
SVBL
5102 Rupperswil
Tel. 058 258 36 00
Fax 058 258 36 01
email@svbl.ch
www.svbl.ch

Zoom