Eine Publikation der Binkert Medien AG
Moderne Luftreinigungssysteme von Zehnder Clean Air Solutions : Ausgabe 01/02/2016, 09.02.2016

Enorme Einsparpotenziale

Von der Gebäudereinigung bis zur Anlagenwartung – moderne Luftreinigungssysteme von Zehnder Clean Air Solutions sorgen für umfassende Kostenreduzierungen. Das Unternehmen präsentiert seine Produkte und Dienstleistungen an der LogiMAT in Stuttgart und an der Logistics & Distribution in Zürich.

Relativ hohe Verschmutzungen durch Luft getragenen Staub sind bei vielen Unternehmen heute ein alltägliches Problem. Insbesondere im Wareneinsatz und der Lagerhaltung kann dieser allgegenwärtige sichtbare Staub und Feinstaub zu einer echten Herausforderung für die Geschäftsleitung werden, wenn man seine Ansprüche an höchste Produktqualität und optimale Arbeitsprozesse nicht beeinträchtigt sehen möchte. Die Staubverursacher im Lagerbereich sind vielfältig: Kartonage-Handlings im Wareneingang und -ausgang, Holzpaletten in ständiger Bewegung, Gummiabrieb durch Gabelstapler usw. Dazu dringen auch von aussen durch Warenanlieferung und Abtransport zusätzlich Abgase und Staubpartikel ein. Dadurch entsteht eine Dauerbelastung, die Menschen, Waren sowie der immer sensibleren Förder- und Kontrolltechnik gleichermassen schadet und deren Beseitigung oft mit hohen Kosten verbunden ist. Ein modernes Luftreinigungssystem setzt dagegen bereits bei der Ursache der Staub- entwicklung an mit dem Ergebnis: Sehr schnelle, sichtbare Erfolge sowie erhebliche Kostenreduzierungen in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen.

Viele Vorteile professioneller Luftreinhaltung sind direkt quantifizierbar. So wird die Lebensdauer von Maschinen und Geräten verlängert, Waren bleiben länger sauber und die Zahl der Retouren kann effektiv verringert werden. Weniger Kosten durch Einsparungen bei der Gebäudereinigung, ein geringerer Krankenstand, Steigerung der Produktivität und gesündere Arbeitsbedingungen – das alles sind Faktoren, die die Leistungseffizienz moderner Luftreinigungssysteme wie Zehnder Clean Air Solutions widerspiegeln.

Reduzierte Reinigungskosten und weniger Krankenstände

Die hohe Effizienz dieser Technologie lässt sich an einem aktuellen Referenzbeispiel überzeugend darstellen: Coop, eines der grössten Einzel- und Grosshandelsunternehmen der Schweiz, investierte in der Vergangenheit für sein zentrales Verteilzentrum in Schafisheim viel Geld in die permanente Reinigung der Logistikhallen, um die dortigen starken Staubverschmutzungen in den Griff zu bekommen. Zentrales Anliegen des Unternehmens war es, für eine gesunde Arbeitsatmosphäre zu sorgen sowie saubere und optisch einwandfreie Produkte in den Warenumschlag zu geben. Bei der Recherche nach einem geeigneten Luftreinigungssystem stiess Coop auf Zehnder Clean Air Solutions, und zwar aufgrund eines besonders innovativen Ansatzes zur Luftfilterung: So findet die Staubabscheidung bei der Zehnder-Flimmertechnologie nicht durch Ablagerung in einem Fasergewebe statt, sondern durch parallel geführte, sehr feine Polypropylenfasern, die durch das Vorbeiströmen von Luft elektrostatisch aufgeladen werden. Diese binden selbst kleinste Partikel im Feinstaub- und Nanobereich. Zudem überzeugte das Zehnder-Luftreinigungssystem das Coop-Management durch seine einfache Montage. Die Geräte können platzsparend und ohne grossen Aufwand durch Stahlketten an der Decke befestigt werden. Nach der Installation der Luftreinigungssysteme hat sich die Absenzenquote der Mitarbeiter dank des neuen «Arbeitsklimas» bei Coop fast halbiert. Krankheitsausfälle haben sich spürbar verringert. Mit der Einführung der professionellen Luftreinigung konnte dieser Wert im Jahresdurchschnitt um 1,9 Prozent reduziert werden. Weiters konnte der Reinigungsaufwand um bis zu 50 Prozent minimiert und dadurch die Betriebskosten gesenkt werden. Mit diesen Einsparungen wurden die jährlichen Kosten für das Luftreinigungssystem nicht nur kompensiert, sondern Coop konnte bereits im ersten Jahr einen zusätzlichen Netto-Cashflow von CHF 62 375,-  umsetzen.

Bessere Anlageneffizienz und maximale Hygienestandards

Ein weiteres beeindruckendes Praxisbeispiel für die hohe Leistungseffizienz von Zehnder Clean Air Solutions liefert der amerikanische Logistikanbieter ES3. Dieser betreibt auf einer Fläche von 1,5 Mio. Quadratmetern in York das grösste automatisierte, herstellerübergreifende Lebensmittellager der Welt. Das Unternehmen gab täglich Tausende von Dollar für die Reinigung aus, da die Staubansammlung auf Hubwagen und Gabelstaplern zunehmend zu massiven und kostspieligen Verschleiss- und Abnutzungserscheinungen führte. Nach der Installation von Zehnder Clean Air Solutions wurde eine Staubreduzierung von 80 Prozent erzielt, die Anlageneffizienz der Systeme entsprechend erhöht und eine maximale Lebensmittelsicherheit im Gebäude erreicht.

Nachhaltige Senkung der Verbrauchskosten

Auch Albert Hejn, mit über 800 Filialen die führende Supermarktkette in den Niederlanden, ist ein weiteres, prominentes Erfolgsbeispiel für erhebliche Energie-einsparungseffekte durch professionelle Luftreinigung: Ursprünglich wollte das Management des Lebensmittelkonzerns mit Zehnder Clean Air Solutions die Arbeitsbedingungen in den Verteilzentren verbessern und die Kosten für die Maschinenwartung senken. Dank des Einsatzes der modernen Luftreinigung konnte noch ein angenehmer «Nebeneffekt» erzielt werden: Aufgrund der Luftzirkulation des Reinigungssystems wurde die warme Luft, die normalerweise oben in der Halle bleibt, weiter nach unten geblasen mit dem Effekt, dass erheblich weniger Energie zum Beheizen der Halle notwendig war. So wurden bei Heijn die Verbrauchskosten nachhaltig gesenkt. Diese vielfältigen und spürbaren Einsparungseffekte sind überzeugende Argumente für den Einsatz einer professionellen Luftreinhaltung. So sorgen Luftreinigungssysteme von Zehnder Clean Air Solutions nicht nur für eine angenehme und saubere Arbeitsumgebung, sondern machen sich auch als klarer wirtschaftlicher Einsparungsfaktor für die Unternehmen bezahlt.

Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Halle 3, Stand 3B20 und auf der Logistics & Distribution in Zürich in Halle 3, Stand E11.

Autor: Guido Rocchinotti

Vertriebsleiter Zehnder

Clean Air Solutions Schweiz


Info
Zehnder Group Schweiz AG
5722 Gränichen
Tel. 062 855 11 11
Fax 062 855 11 22
info@zehnder-systems.ch
www.zehnder-systems.ch 
Halle 3, Stand 3B20



Der amerikanische Logistikanbieter ES3 konnte nach der Installation von Zehnder Clean Air Solutions am Standort York, dem grössten automatisierten Lebensmittellager der Welt, eine Staubreduzierung von 80 Prozent erzielen und damit eine maximale Qualitätssicherung der Lebensmittel garantieren. (Bilder: Zehnder Group)