Eine Publikation der Binkert Medien AG
Vorbeugung und Schutz für Mensch und Maschine : Ausgabe 12/2016, 13.12.2016

Ganzheitlicher Brandschutz – gewusst wie!

Die Brandgefahr ist eine ernste Bedrohung für gewerbliche und industrielle Betriebe. Systematische Prävention ist nicht schwer und kann im entscheidenden Moment Leben, Anlagen und Objekte retten. Gefahren im Betrieb zu minimieren und der bewusste Umgang im Notfall, sind kostengünstiger als aufwendige Schadensverhütungsmassnahmen. Die ASFL SVBL bietet hierfür spezielle Brandschutzkurse im Rahmen der beruflichen Grundbildung für Auszubildende an.

Es reicht nicht aus, die vorgeschriebenen Feuerlöscher im Betrieb zu positionieren. Unternehmer und Mitarbeiter müssen wissen wo diese aufbewahrt und wie diese im Ernstfall zu verwenden sind. Bricht ein Feuer plötzlich aus, geraten die meisten Menschen in Panik. Das logische Denken kann versagen und zu fatalen Fehlreaktionen führen. Dies kann nur verhindert werden, wenn das Gefahrenbewusstsein der Mitarbeiter gestärkt und richtiges Verhalten methodisch geübt wird. Mit einer von Fachpersonen durchgeführten Schulung, in der man einen Feuerlöscher vor Ort benutzen kann, wirkt man Unsicherheiten entgegen und neues Wissen wird aufgenommen. Wann haben Sie zuletzt einen Feuerlöscher getestet?

Verantwortung übernehmen will gelernt sein!

Die Notwendigkeit wurde erkannt: Im Lehrgang «überbetrieblicher Kurs 1» hat die ASFL SVBL dem Brandschutz und der Havarie einen festen Platz eingeräumt. Als Organisation der Arbeitswelt (OdA), setzt sich die ASFL SVBL seit über 25 Jahren für die Grundbildung Logistiker/-in EBA/EFZ ein. Den Auszubildenden aus den verschiedensten Branchen stehen ausreichend Zeit für Theorie und Praxis zur Verfügung. Die Grösse der Gruppen ist bewusst klein gehalten, um in einem persönlichen Umfeld intensives Lernen zu begünstigen.

Die ASFL SBVL setzt auf professionelles Fachpersonal. Das Schulungsteam der K.A. Blöchliger AG sorgt für einen ganzheitlichen Brandschutz und einen eindrücklichen Unterricht.

Der Kurs beginnt mit den wichtigen theoretischen Grundlagen der Feuerkunde, sowie der Alarmierung im Notfall. Diese Grundlagen werden im praktischen Teil getestet und vertieft. Nicht nur der klassische Brandschutz wird thematisiert. Auch das Verhalten und Vorgehen bei einem Vorfall, zum Beispiel mit Chemikalien, wird in einem weiteren Themenblock aufgegriffen.

Moderne und sichere gasbetriebene Feuersimulatoren werden eingesetzt, um eine realitätsnahe Situation zu erzeugen. Hitze und Gefahr werden spürbar realistisch! Die Schüler müssen sich dem Element stellen und erlernen Schritt für Schritt den Umgang mit unterschiedlichen Typen von Feuerlöschgeräten. Auch das Kennenlernen von weiteren lebensrettenden Massnahmen, wie zum Beispiel die Handhabung einer Löschdecke, sind Inhalte der Ausbildung.

Im Laufe der Übungen werden die zuvor theoretischen Punkte aufgegriffen, praxisnah verknüpft und durch wahre Praxisbeispiele ergänzt.

Das rundet das realitätsbezogene Lernen ab und gibt dem Schüler die notwendige Sicherheit sowie Selbstvertrauen im Umgang mit Löschgeräten. Die Wahrscheinlichkeit, dass im Ernstfall richtig reagiert wird,.0 steigt dadurch enorm. Erfahrungswerte zeigen auf, dass die Lernenden eine hohe Motivation für das Thema Brandschutz besitzen.

Die Zeit ist im Notfall immer der wichtigste Faktor. Ob privat zu Hause, in Hotels, unterwegs oder im Betrieb. Wer sich richtig verhalten kann, schützt nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch seine Mitmenschen und Güter in nächster Umgebung. Welcher Unternehmer ist nicht froh über reaktionsschnelles Handeln und das Vermeiden von Produktionsausfall oder gar einem Personalausfall.

Info
K.A. Blöchliger AG
GLORIA (Schweiz)
8953 Dietikon
Tel. 044 752 32 31
info@k-a-b.ch
www.k-a-b.ch



Übung am Flächenbrand. (Bilder: K.A.B.)


Löschen eines Fritteusenbrandes mittels Löschdecke.


Ivo Stolz, Schulungsleiter der K.A. Blöchliger AG (rechts).

Zoom: Die K.A. Blöchliger AG


Das familiengeführte Unternehmen wurde 1958 gegründet. Seither verfolgt K.A.B. konsequent den Weg, gezielt zum Schutz von Menschenleben und deren Eigentum beizutragen. Mit dem ganz­heitlichen Brandschutz von K.A.B. können Sie sicher sein, dass an alles gedacht ist: Mit Sicherheit in guten Händen!