Eine Publikation der Binkert Medien AG
Hebegeräte der Devo-Tech AG erleichtern die tägliche Arbeit : Ausgabe 07/08/2016, 23.08.2016

Bewegende Kraft des Vakuums

Vakuum-Hebegeräte des Ziefener Unternehmens stehen in den verschiedensten Bereichen im Einsatz. So heben und fördern sie beispielsweise Beton- oder Holzelemente, wie auch Metall-, Stahl- oder Steinplatten. Neben Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Flexibilität wird den Kunden vor allem ein bequemes und schnelles Handling ihrer Werkstücke geboten.

Egal welche Güter zu bewegen sind, die Vakuum-Handling-Spezialisten der Devo-Tech AG entwickeln und fertigen für jede Problemstellung die spezifisch passende Lösung im gesamten Bereich der Lasthebemittel.

Spezialgebiet Tunnelbau

Vakuum-Hebegeräte für den Tunnelbau gehören, laut Geschäftsführer Paul Vögtli, mittlerweile zum Spezialgebiet der Baselbieter Firma. Dort werden sogenannte Tübbings eingesetzt. Ein moderner Tübbing ist ein vorgefertigtes Betonsegment für die Versteifungen im Tunnelbau. An einen Tübbing werden sehr hohe Anforderungen bezüglich Passgenauigkeit gestellt. Aus diesem Grund erfolgt der Guss zumeist in Metallschalungen. Dafür braucht es Handling-Equipment zum Drehen, Wenden, Entnehmen, Zuführen und Lagern der Elemente. Als kompetenter Partner beliefert die Devo-Tech AG weltweit Tunnelbau-Projekte mit Vakuum-Hebegeräten. Dabei geht es um das Handling von Lasten bis zu 20 Tonnen.

Sicherheit ist oberstes Gebot

Darum kommen nur erstklassige Komponenten zum Einsatz. Kernstücke jeder Anlage sind die Vakuumpumpen eines führenden Pumpenherstellers sowie die, im eigenen Haus entwickelte, elektronische Steuerung mit kompletter Sicherheitsüberwachung. Nicht nur in der Schweiz stehen verschiedenste Geräte im Einsatz. Das Tübbing-Wendegerät vom Typ DVL-16.0T-90 verrichtet beispielsweise auf einer Tunnel-Grossbaustelle in Österreich im harten Dauereinsatz wertvolle Dienste. Es handelt sich um ein Spezialgerät, das in Zusammenarbeit mit dem Kunden für das Projekt entwickelt und angefertigt wurde. Weltweit sind weitere Anlagen erfolgreich in Betrieb, so in Mexiko, Venezuela , Slowenien, USA, Russland oder China. Partner des Ziefener Unternehmens sind Generalplaner, Tunnelbaufirmen sowie der weltgrösste Tunnelbohrmaschinenhersteller. Eine eindrückliche Referenzliste widerspiegelt die exzellente Marktposition der Devo-Tech AG in diesem Technologiebereich.

Modifikation der bestehenden Ausrüstung

Aktuell stehen bei der Sanierung des Belchentunnels grosse logistische Herausforderungen an. Zwecks Verkehrsentlastung wurde der Bau einer dritten Tunnelröhre nötig. Die Fertigung der Tübbinge für dieses Projekt erfolgt im nahegelegenen Balsthal. Die Devo-Tech AG unterstützt die Tunnelbaufirma Marti durch die Modifikation des bestehenden Equipments, was heisst, dass die entsprechenden Komponenten revidiert, ausgetauscht oder auch gänzlich neu gefertigt werden. «Durch ein gutes Konzept und die kompetente Unterstützung von Devo-Tech AG können wir schnell reagieren und die Investitionen im budgetierten Rahmen halten», bestätigen neben Oskar Gisler, Produktionsleiter im Tübbingwerk Balsthal, auch Entscheidungsträger aus anderen Branchen.

Durch modernste Planungs- und Fertigungsmethoden im Hause Devo-Tech, sowie durch verantwortungsvolles Handeln der bestens geschulten Mitarbeiter, können den Kunden attraktive Lösungen zu den zahlreichen Anforderungen im Bereich Lasthebemittel angeboten werden.


Info
Devo-Tech AG
4417 Ziefen/BL
Tel. 061 935 97 97
Fax 061 935 97 99
info@devo-tech.ch
www.devo-tech.ch



Die Kraft des Vakuums eindrücklich unter Beweis gestellt: Tübbing-Handlinggerät für eine Tragfähigkeit von 15 Tonnen auf einer Tunnel-Grossbaustelle. (Bilder: Devo-Tech AG)


Einsatz in der holzverarbeitenden Industrie.