Eine Publikation der Binkert Medien AG
Weltleitmesse öffnet ihre Tore in Stuttgart : Ausgabe 09/2017, 11.09.2017

Automatisierungsprozesse in Hard- und Software

Die Internationale Fachmesse Motek, die vom 9. bis 10. Oktober 2017 in der Landesmesse Stuttgart stattfindet, ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montage- automatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling.

Die Motek bildet als einzigartige Branchenplattform die ganze Welt der Automation ab. Für die Fachbesucher hat dies gegenüber den reinen Komponenten-Fachmessen oder der ausschliesslichen Präsentation von speziell nach Kundenspezifikation realisierten Anlagen den Vorteil, dass Konstrukteure und Anwender hier bereichsübergreifende Lösungsansätze vermittelt bekommen, angefangen von Detaillösungen und bis hin zu schlüsselfertigen Systemlösungen.

Praxispool für die Produktions- und Montageautomatisierung

Mit einem gewaltigen Buchungsstart von nahezu 600 Ausstellern startete die Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung sehr zuversichtlich ins Jahr 2017. Laut Auskunft des langjährigen Projektleiters, Rainer Bachert, stehen die Zeichen für die nunmehr zum 36. Mal stattfindende Motek, zu der parallel und bereits zum 11. Mal auch die Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie veranstaltet wird, überaus gut: «Bereits sofort nach der Motek 2016 registrierten wir eine überaus starke Nachfrage. Weil wir erneut alle Marktführer aus den verschiedenen Automatisierungs-Segmenten an Bord haben, arbeiten wir für die Motek und ihre kleine Schwester Bondexpo auf einen Teilnehmerrekord hin und gehen sogar davon aus, eventuell die Toppwerte aus dem Rekordjahr 2015 übertreffen zu können.»

Weltangebot wird präsentiert

Zum Thema Alleinstellungsmerkmal wäre zu melden, dass die Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montagautomatisierung mit zuletzt 1049 Ausstellern (inklusive 102 Aussteller zur Bondexpo) mit weitem Abstand als einzige Fachveranstaltung das Weltangebot an Komponenten, Baugruppen, Teilsystemen, Komplettsystemen und betriebsfertigen Anlagen für alle Bereiche der Industrie-Automatisierung abbildet. Die Motek setzt, zusammen mit der komplementären Bondexpo, auf «Prozesskompetenz durch die Verlinkung von Robotik/Handhabungstechnik, Zuführung/Materialfluss, Greifen/Bearbeiten sowie Fügen/Verbinden». Die daraus resultierende Prozessfähigkeit kommt zum Ausdruck durch Produkte in Hard- und Software sowie durch Visualisierung und Haptik, sodass die Anwender ihren Messebesuch, nun versehen mit praktischen Lösungen und innovativen Lösungsansätzen, hoch zufrieden abschliessen können.


Info
P. E. Schall GmbH & Co. KG
DE - 72636 Frickenhausen
Tel. +49 7025 9206 0
Fax +49 7025 9206 880
info@schall-messen.de
www.schall-messen.de
www.motek-messe.de



Vom 9. bis 10. Oktober ist die Landesmesse Stuttgart wieder Austragungsort der Motek. (Bild: P. E. Schall GmbH & Co. KG)