Eine Publikation der Binkert Medien AG
Intralogistik vom Grundstein bis zur Erweiterung aus einer Hand : Ausgabe 9/2017, 12.09.2017

Langjährige Partnerschaft

Am Standort Niederbipp betreibt der führende Pharmagrossist Galexis AG seit mehreren Jahren ein hochmodernes Distributionszentrum, aus dem die Schweizer Gesundheitsbranche bedient wird. Um den Kundenbedürfnissen Rechnung zu tragen, hat die Galexis AG das moderne Distributionszentrum zusammen mit SSI Schäfer erweitert und sichert sich so den Wettbewerbsvorsprung.

Galexis, ein Unternehmen der Galenica Gruppe, erbringt als Marktführerin in der Gesundheitslogistik integrierte Dienstleistungen – schweizweit. Als führende Pharmagrossistin in der Schweiz gewährleistet Galexis die termingerechte und flächendeckende Medikamentenversorgung im ganzen Land. In Niederbipp betreibt Galexis ein leistungsstarkes Distributionszentrum zur effizienten Versorgung von Apotheken, Arztpraxen, Drogerien, Heimen und Spitäler.

Bereits 2007 legte SSI Schäfer für Galexis AG am Standort Niederbipp den Grundstein für eines der modernsten Distributionszentren in der Schweizer Gesundheitsbranche. Anstatt ihre Lagerstandorte in Bern-Schönbühl und Zürich-Schlieren einer kostenintensiven Renovierung zu unterziehen, entschied sich die Galexis AG seinerzeit für eine neue, hochmoderne Lösung realisiert mit dem Intralogistikspezialisten SSI Schäfer.

Zukunftsweisender Erstausbau

Der Erstausbau des Distributionszentrums erreicht einen Automatisierungsgrad von bis zu 70 % und verfügt über eine hundertprozentige Lagerplatzverwaltung. So ist die jeweilige Position eines Artikels jederzeit festzustellen, selbst wenn er gerade transportiert wird. Damit sind eine vollständige Chargenverfolgung und schnelle Sperrungen von Artikeln im Falle eines Rückrufs durchgängig möglich.

Vier komplette Kleinteilelager mit insgesamt 16 Karussellen und vier Ware-zur-Person-Arbeitsplätzen, ein Automatisches Kleinteilelager (AKL) mit 74 650 Lagerplätzen, Durchlaufregale mit 23 167 Lagerplätzen, 4663 Palettenplätze, Kommissionierautomaten mit Pickleistungen von 1600 Behältern pro Stunde, eine vollautomatische Behälterwaschanlage und mehrere Kilometer Fördertechnik zählten zu den Kernelementen des Erstausbaus mit einem Durchsatz von 2700 Behältern pro Stunde.

Erhöhte Nachfrage und Produktionssteigerung

Als erfahrener Vollgrossist und Dienstleistungserbringer gewährleistet Galexis die termingerechte und lückenlose Medikamentenversorgung aller Partner im Gesundheitswesen – in der ganzen Schweiz und in kürzester Zeit. Dank der hervorragenden Kundenzufriedenheit erfreut sich Galexis erhöhter Nachfrage und hat sich entschieden, die Kapazitäten durch eine Erweiterung zusammen mit SSI Schäfer auszubauen und dadurch die Zufriedenheit der Kunden weiter zu erhöhen.

Mit 81 500 zusätzlichen Behälterstellplätzen erweitert

Die Erweiterung durch SSI Schäfer umfasst die Erstellung eines zweiten AKL mit 81 500 Behälterstellplätzen für doppeltiefe Lagerung – inklusive Logistikkonzept, Steuerungssystem und ca. 4 Kilometer Behälterfördertechnik mit Doppelentstapelmaschinen sowie rund 65 000 Behälter.

In dem dreigassigen AKL arbeiten drei Regalbediengeräte des Typs Schäfer Miniload Crane (SMC) 2 XL. Mit ihren doppelten Kombiteleskop-Lastaufnahmemitteln erzielen die kompakten Geräte 51 Kombinierte-/Doppelspiele pro Stunde und Gasse. Mit ihnen erfolgt der automatische Nachschub für die Auftragskommissionierung aus Durchlaufregalen. An 52 manuellen Kommissionierarbeitsplätzen und zwei Schnellarbeitsplätzen wird wie bisher beleglos nach dem Prinzip Ware-zur-Person kommissioniert. Überdies ist im Anlagenlayout für die mit Kommissionierlager und Kommissionierhalle insgesamt 13 000 Quadratmeter umfassende Fläche eine Bühnenkonstruktion mit weiteren Pickplätzen vorgesehen.

Mit dem Ziel, deutliche Effizienz- und Qualitätssteigerungen, kostengünstigere Arbeitsabläufe und höchste Sicherheitsstandards zu erreichen, hat SSI Schäfer das Distributionszentrum 2008 fertiggestellt. Dank der erfolgreichen Erweiterung des Lagers Mitte 2016 konnte der Durchsatz der Gesamtanlage auf bis zu 4000 Behälter pro Stunde gesteigert werden – eine Steigerung, welche den Bedürfnissen der Kunden der Galexis AG Rechnung trägt und eine termingerechte als auch fehlerfreie Belieferung unterstützt.


Info
SSI Schäfer AG
8213 Neunkirch
Tel. 052 687 32 32
Fax 052 687 32 90
info.ch@ssi-schaefer.com
www.ssi-schaefer.com



Vier komplette Kleinteilelager mit insgesamt 16 Schäfer Carousel Systemen gehören zu den Schlüsselelementen der Anlage. (Bilder: SSI Schäfer)


Mit dem zweiten automatischen Kleinteilelager (AKL) erweitert Galexis die Kapazität um 81 500 Behälterstellplätze.