Eine Publikation der Binkert Medien AG
Verpackung als Aushängeschild eines Produkts : Ausgabe 04/2017, 11.04.2017

Der erste Eindruck zählt

Der Kunde hat in ein hochwertiges Schweizer Exportprodukt investiert. Das erste was er sieht, ist die Verpackung. Damit dieser Eindruck sitzt, sollte die Verpackung die gleiche Qualitätssprache sprechen wie das Produkt.

Die Wegmüller AG aus Attikon ist der grösste und älteste Hersteller von Exportverpackungen in der Schweiz. Mit dem vollumfänglichen Verpackungsservice für Maschinen und Anlagen gewinnen Kunden Sicherheit, Zeit und Platz.

Mit der Herstellung der Holzkiste ist es nicht getan. Es braucht weitere wichtige Zutaten für einen erfolgreichen Versand nach Übersee. Marc Wegmüller, Geschäftsführer der Wegmüller AG, verrät das Erfolgsrezept des vor über 100 Jahren gegründeten Familienunternehmens: «Wenn wir Maschinen und Anlagen verpacken, muss die Verpackung in erster Linie sicher sein. Wir haben nur eine Chance, dass es «verhebet». Zweitens muss es schnell gehen. Dank erfahrenen Mitarbeitenden und ausgeklügelter Infrastruktur stellen wir die Verpackung in kürzester Zeit nach Mass her und verpacken die Güter professionell.»

Vollumfänglicher Verpackungsservice

Wegmüller holt fertiggestellte Maschinen und Anlagen bei Kunden ab und verpackt sie in den Verpackungshallen im zürcherischen Attikon. Manchmal ist es auch sinnvoll, direkt im Kundenwerk zu verpacken. Dann reisen die Spezialisten aus Attikon mit der vorgefertigten Verpackung und sämtlicher Infrastruktur an und stellen das Produkt versandbereit. Das Werk Attikon ist mit Kranen bis 50 Tonnen Traglast ausgerüstet und als «Bekannter Versender» zugelassen. Zusätzlich bietet Wegmüller den kompletten Versandservice und nimmt für den Versand in die ganze Welt erfahrene Spediteure mit ins Boot.

Sobald Maschinen und Anlagen fertig gebaut sind, muss es schnell gehen. Wegmüller verfügt über eigene Spezialfahrzeuge und holt die zu verpackenden Güter just-in-time mit erfahrenen Chauffeuren ab. So werden Produktions- und Lagerflächen schnell frei, und der Endkunde erhält seine freudig erwarteten Güter so rasch wie möglich. Wegmüller ist spezialisiert auf kurze Reaktions- und Verpackungszeiten. Kunden gewinnen wertvolle Zeit, in der sie auch bei drängenden Versandterminen länger an der Maschine arbeiten können.

Kosten im Griff

Güter nach Übersee zu versenden birgt Risiken. Unterwegs kann viel schiefgehen. Besondere Aufmerksamkeit gelten der Verankerung der Güter in der Verpackung und dem Korrosionsschutz. Da sollte man Profis ranlassen, ansonsten drohen hohe Folgekosten und Umtriebe – ganz zu schweigen von enttäuschten Endkunden. Die Investition in den Verpackungsprofi lohnt sich: Versendete Produkte behalten auch auf schwierigen Reiserouten ihren Wert und erreichen den Endkunden unversehrt. Vor allem beim Materialumschlag wird es oft heikel. Für den Fall der Fälle sendet Wegmüller einen ausgeklügelten elektronischen Datenlogger mit. So lassen sich Übeltäter rasch identifizieren.


Info
Wegmüller AG
8544 Attikon/ZH
Tel. 052 320 99 11
info@wegmueller-attikon.ch
www.wegmueller-attikon.ch

Empack: Halle 3, Stand F21



Wegmüller Verpackungsservice: Kunden gewinnen Sicherheit, Zeit und Platz – dank erfahrenen Mitarbeitenden und der ausgeklügelten Infrastruktur. (Bild: Wegmüller)