Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 05/2017, 09.05.2017

Die Suva zum Thema «Tragbare Leitern»: Es gibt auch Alternativen

Tragbare Leitern sind praktisch. Sie sind einfach in der Handhabung, lassen sich ohne Hilfsmittel transportieren und an verschiedenen Orten aufstellen. Aber ihr Einsatz ist mit hohen Unfallrisiken verbunden: «Jedes Jahr ereignen sich in der Schweiz rund 6000 Berufsunfälle beim Arbeiten mit Leitern. Über 100 Menschen werden invalid und sind auf eine Rente angewiesen. Dies entspricht rund 10 Prozent aller Invalidenrenten, die infolge von Berufsunfällen und Berufskrankheiten gesprochen werden», bestätigt Roland Richli, Sicherheitsspezialist bei der Suva. Für viele Anwendungen gibt es heute Arbeitsmittel, die mehr Sicherheit bieten als Leitern. Deshalb muss vor jedem Einsatz geprüft werden, ob ein alternatives Arbeitsmittel (z.B. Hubarbeitsbühne, Rollgerüst oder Podestleiter) besser geeignet ist. Die neuen und überarbeiteten Infomittel der Suva zum Thema «Tragbare Leitern» (Themenseite: www.suva.ch/leitern) wurden mit dieser Botschaft ergänzt und aufeinander abgestimmt. Sie ersetzen zum Teil bisherige Infomittel: Merkblatt «Tragbare Leitern. Tipps für Ihre Sicherheit» (Bestell-Nr. 44026.d). Es zeigt, welche Kriterien bei der Planung für die Wahl einer Leiter als Hilfsmittel entscheidend sind, wie Leitern sicher eingesetzt werden und welche Alternativen es gibt. Vollständige Überarbeitung. Instruktionsfilm «Willst du auf die Leiter? So geht’s weiter» mit Faltprospekt «Wer sagt 12-mal Ja? Sicher auf die Anstell- und Bockleiter» als Reminder (Bestell-Nr. Faltprospekt: 84070.d). Checkliste «Tragbare Leitern» (Bestell-Nr. 67028.d). Quiz «Tragbare Leitern» (Fragen: Bestell-Nr. 88291.d/Fragen und Antworten: Bestell-Nr. 88291/1.d). Lernkontrolle für Schüler und instruierte Mitarbeitende.

Suva
6002 Luzern
Tel. 041 419 51 11
Info@suva.ch
www.suva.ch