Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 01/02/2018, 06.02.2018

27. Materialfluss-Kongress an der TU München/Garching

An der Technischen Universität München (Fakultät Maschinenwesen) findet vom 1. bis 2. März 2018 der 27. Deutsche Materialfluss-Kongress statt. Es werden an zwei Tagen aktuelle Lösungen und Trends im Bereich Materialfluss aufgezeigt. Unter dem Eindruck sich wandelnder wirtschaftlicher, technischer und gesellschaftlicher Bedingungen, verändern sich auch die Anforderungen an moderne Materialfluss-Systeme. Der deutsche Materialfluss-Kongress gibt einen Überblick über aktuelle Lösungen sowie Neuheiten und Trends in diesem Bereich. Im Mittelpunkt der Tagung stehen Lösungen für den Online-Handel, der Einsatz von IT in der Logistik und Supply Chain, Herausforderungen durch die digitale Vernetzung und mobile Roboter in der vernetzten Intralogistik. Experten stellen auf dem Kongress technische Lösungen von Logistikprojekten und Praxisprojekte aus dem Bereich Materialfluss vor. Die Veranstaltung gibt den Besuchern zudem die Gelegenheit sich über neue Produkte, Systeme und Anwendungen zu informieren.

Sie lernen u. a.:

was Standard- und Spezialsoftware unterscheiden

wie Sie mit Big Data umgehen

wie Sie Cloudlösungen nutzen können

welche Potenziale die KI bietet

was autonome Systeme und Robotik leisten können

wie Sie mit Daten umgehen müssen

welche Möglichkeiten die Visualisierung bietet

wie Sie AUTO-ID Systeme, RFID und Sensorik einsetzen können

welche Konsequenzen die Digitalisierung im Bereich der Arbeitswelt der Zukunft hat

Angesprochen sind Leiter und Projektleiter im Bereich Logistik sowie Leiter im Bereich Logistik, die sich mit folgenden Themen beschäftigen: Förder- und Lagertechnik, Lager- und Betriebseinrichtungen, Lager und Produktionssteuerung/Robotics, Flurförderzeuge, Verpacken, Wiegen und Vermessen, Software für Lagersysteme, Automatisierung, Bestandmanagement, Versand und Transport, Kommissioniersysteme, Simulation, Verladetechnik und Distribution.

Parallel zum Deutschen Materialfluss-Kongress findet die Konferenz «Produktionsversorgungssysteme der Zukunft» statt. Alle Teilnehmer des Materialfluss-Kongresses können die Vorträge der Parallelkonferenz kostenlos besuchen. Am Abend des ersten Veranstaltungstages lädt das VDI Wissensforum zudem zu einer exklusiven Abendveranstaltung ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit den anderen Teilnehmern ins Gespräch und in Kontakt zu kommen. Im Rahmen der Veranstaltung verleiht die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (VDI-GPL) wie bereits in den vergangenen Jahren den VDI Innovationspreis Logistik.


Info
VDI Wissensforum GmbH
DE-40468 Düsseldorf
Tel. +49 2116214 201
Fax +49 2116214 154
wissensforum@vdi.de
www.vdi-wissensforum.de



Prof. Dr.-Ing. Johannes Fottner, Lehrstuhl
für Fördertechnik, Materialfluss, Logistik an der TU München, wird den 27. Materialfluss-Kongress eröffnen. (Bild: TUM)