Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 03/2018, 06.03.2018

Debüt des Skyfall-Systems mit automatischer Auf- und Abgabestation

Die Ferag AG zeigt auf der LogiMAT eine Demo-Anlage, auf der unterschiedliche Skyfall-Anwendungen für die Produktions- und Distributionslogistik simuliert werden. Dabei steht eine Premiere an. So präsentiert das Schweizer Unternehmen erstmals speziell für den Skyfall-Taschensorter entwickelte automatische Be- und Entladestationen. Beide Innovationen zielen auf den Bereich Warendistribution. Sie sind für Online-Händler und Multi-Channel-Betreiber interessant, deren Warensortiment zehn Kilogramm Gewicht nicht übersteigt. Mit den komplett in die Skyfall-Technologie integrierten Systemen lassen sich neben Textilien vor allem Nahrungs- und Genussmittel oder Haushaltsgegenstände maschinell handhaben: Die Artikel gleiten von selbst in die Skyfall-Taschen und rutschen am Ende des Förder- und Sortierprozesses produktschonend wieder aus diesen heraus.

«Wir präsentieren auf der Messe LogiMAT die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche, bei denen unser Skyfall-System punkten kann», kündigt Ferag-CEO Jürg Möckli an. Das Spektrum reicht von Automotive (z. B. Produktion von Kunststoff-Spritzgussteilen für Instrumententafeln, Türen etc.) und Bauchemie (Transportieren und Puffern von Silikonkartuschen) über Verpackungsmittel-Handling (Transport von Faltkartons für Bierdosen) bis hin zu E-Commerce und Multi-Channel-Marketing. Die von Ferag für den SkySorter neu konzipierten Taschen für Handelsprodukte besitzen Wände aus elastischen Kunstfasern und können optimal automatisiert, bestückt und geleert werden.

Ferag AG
8340 Hinwil
Tel. 044 938 60 00
Fax 044 938 60 60
info@ferag.com
www.ferag.com

LogiMAT 2018: Halle 3, Stand 3D51