Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
21.03.2018

Stressfreie Geschäftsreisen - die besten Travel Hacks

Geschäftsreisen gehören in vielen Jobs und Branchen zum Alltag. Wer beruflich viel unterwegs ist, will seine Zeit möglichst angenehm und produktiv gestalten. Wirksame Travel Hacks helfen dabei, das Beste aus jedem Business Trip zu machen.

Sich auf das Meeting vorbereiten, E-Mails beantworten und liegengeblieben Aufgaben abarbeiten - die Anreise zu einem Geschäftstermin bietet die ideale Möglichkeit einige Stunden konzentriert zu arbeiten. Viele Personen entscheiden sich deswegen für den Zug anstatt die Anfahrt mit dem eigenen Auto. Die InterCity-Züge der Schweizerischen Bundesbahnen sind mit eigenen Businesszonen ausgestattet. Jeder Sitzplatz bietet in diesen Abteilen einen Arbeitsplatz mit Tisch, Steckdose, Leselampe und verbesserten Empfang für Mobiltelefone. Das Smartphone kann dadurch auch optimal als WLAN-Hotspot im Zug verwendet werden.
Geht es per Flugzeug ins weiter entfernte Ausland, können die Wartezeit am Flughafen und der Flug selbst ebenfalls für die Arbeit genutzt werden. Kostenloses WLAN und Arbeitsplätze vor den Gates werden immer mehr zum Standard an internationalen Flughäfen. Die elektronische Informationsseite von Swiss Airline gibt Auskunft, welche Flugzeugtypen mit Strom- und USB-Anschlüssen am Sitzplatz ausgestattet sind. Immer mehr Fluglinien stellen auf Langstreckenflügen auch WLAN gegen Gebühr bereit. Wer beim Buchen mehrere Wahlmöglichkeiten hat, sollte sich vorab auf den Webseiten der Airlines informieren, um das beste Business Class Angebot zu finden.
 

Business Outfits richtig packen
Sakkos und Hemden lassen sich mit einfachen Tricks knitterfrei ans Ziel bringen. Beim Sakko werden die Schultern mit zusammengeknülltem Seidenpapier ausgestopft, danach wird glattes Seidenpapier als Zwischenlage beim Falten des Kleidungsstückes genutzt. Hemden werden am besten zwischen einer Hose aufbewahrt, die nur einmal gefaltet die ganze Kofferlänge entlang verstaut wird. Alle Teile eines Anzugs kommen als letzte, oberste Schicht in den Koffer. Entstehen doch Falten, können diese im Hotel ganz leicht geglättet werden. Einfach im Badezimmer aufhängen und eine heiße Dusche nehmen, der Dampf erledigt den Rest. Auf kurzen Geschäftsreisen sind Business-Trolleys wie jene von KAISER+KRAFT dank praktischen Rollen, Handgepäckgröße und eigenem Kleiderfach die idealen Begleiter.
 

Jetlag wirksam bekämpfen
Wenn die Geschäftsreise in die USA oder nach Asien gehen, ist der Jetlag ein nicht zu verachtender Faktor. Die von der Zeitdifferenz verursachte Müdigkeit kann sich auf die Konzentration und Leistungsfähigkeit negativ auswirken. Steckt man mitten im Arbeitsalltag, lassen sich Tipps zur vorzeitigen Schlafumstellung oft nur schwer realisieren. Einige andere Tricks können aber auch auf Geschäftsreisen umgesetzt werden. Die eigene Uhr wird gleich beim Abflug auf die Zeit der Zieldestination gestellt und beachtet. Bei der Ankunft im Hotel hilft eine für die Tageszeit passende Mahlzeit und ein Besuch um Fitnessraum, um müde Geister zu wecken. Und: Möglichst kein Alkohol auf der Reise. Dieser verstärkt die Symptome des Jetlags nur.

Mit der Befolgung dieser wenigen Ratschläge kommt jeder optimal vorbereitet, gut gekleidet und entspannt ans Ziel. Nutzt man diese Möglichkeiten, bleibt während der Geschäftsreise auch noch ein wenig Zeit, um den Aufenthalt in fremden Städte und Ländern zu genießen.