Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2018, 02.04.2018

Zahlreiche Neuheiten von Schmalz an der Empack

 Auf der Empack präsentiert Schmalz unter anderem den Vakuum-Schlauchheber Jumbo für die manuelle Handhabung. Er eignet sich perfekt für das häufige und schnelle Heben und Bewegen von Werkstücken unterschiedlichster Art wie Kisten, Kartons oder Kleinladungsträger (KLT). Auch für Arbeitshöhen über 1,60 m bietet Schmalz eine Lösung: Für diese Höhen ist für den JumboFlex optional ein Bediengriff mit Verlängerung erhältlich, mit dem sich Werkstücke bis 2 m einfach handhaben lassen. Durch die Bedienung mit einer Hand lässt sich das Packstück mit der zweiten Hand führen. Die ergonomische Arbeitsweise steigert nicht nur die Motivation der Mitarbeiter, sondern schont gleichzeitig vor körperlicher Überlastung und krankheitsbedingten Ausfällen. Ein Beispiel: Bei einem durchschnittlichen Gewicht eines Werkstücks von 20 Kilogramm und 50 Picks in der Stunde transportiert der Vakuum-Schlauchheber eine Gesamtlast von acht Tonnen pro Schicht – eine enorme Entlastung für den Anwender. Durch den modularen Aufbau lässt sich der Schlauchheber an nahezu jede Hebeaufgabe anpassen. So können beispielsweise unterschiedliche Greifer für verschiedene Werkstücke eingesetzt werden. Im Bereich Vakuum-Automation zeigt die Schmalz GmbH unter anderem den intelligenten und druck-luft-unabhängigen Vakuum-Erzeuger CobotPump ECBPi. Weil das Vakuum elektrisch und nicht durch Druckluft erzeugt wird, entfällt die Verschlauchung. So ist das Gerät für die mobile Robotik einsetzbar, beispielweise in autonomen Warenlagern.

Schmalz GmbH
8309 Nürensdorf
Tel. 044 888 75 25
Fax 044 888 75 29
schmalz@schmalz.ch
www.schmalz.ch

Empack: Halle 4, Stand F29