Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Fördertechnik: Ausgabe 9/2018, 11.09.2018

Schmalz an der FachPack: Verpackungen auf höchstem Niveau handhaben

Vom 25. bis 27. September dreht sich in den Messehallen von Nürnberg alles um Verpackungstechnik. Mit dabei ist die J. Schmalz GmbH aus Glatten im Schwarzwald. In Halle 3 zeigt der Spezialist für Vakuumtechnik am Stand 3-141 sein umfangreiches Programm an Handhabungslösungen für die Verpackungs-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Dazu gehören neben manuellen auch automatisierte Systeme – zum Beispiel der neue Flächengreifer FXCB für kollaborative Roboter. Schmalz hat mit dem Flächengreifer FXCB eine effiziente Lösung für zahlreiche Einsatzgebiete in der Intralogistik entwickelt, wie End-of-Line-Packaging oder Pick-&-Place-Anwendungen. Mit flexiblem Schaum als Greiffläche kann er unter anderem Kartonagen oder Boxen von bis zu acht Kilogramm sicher halten. Zudem lässt er sich dank seiner Kommunikationstechnik leicht in Automatisierungsumgebungen integrieren. Auf der Fachpack zeigt Schmalz zudem ein Baukastensystem für modulare Vakuum-Endeffektoren (VEE). Dem Anwender stehen verschiedene Komponenten zur Verfügung, die er mit Hilfe einer leicht bedienbaren Software zu einem individuellen Greifer zusammenfügen und modifizieren kann. Schmalz unterstützt bei der Ermittlung der bestmöglichen Konfiguration, auf Wunsch werden die Bauteile anschliessend als montierte Einheit ausgeliefert. Zum schnellen Palettieren und Depalettieren ganzer Produktlagen präsentiert Schmalz das Lagengreifsystem SPZ-M. Es ist besonders für Kartons, Dosen, Gläser, ganze Paletten und Zwischenlagen geeignet.


Schmalz GmbH
8309 Nürensdorf
Tel. 044 888 75 25
Fax 044 888 75 29
schmalz@schmalz.ch
www.schmalz.ch

FachPack 2018: Halle 3, Stand 141