Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 01/2019, 26.02.2019

LogiMAT überschreitet 60'000er-Marke

Die LogiMAT 2019 schloss ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis: Bei allen messerelevanten Kennzahlen verzeichnet die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement erneut deutliche Zuwächse – in den aussagekräftigen Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich. 1.624 internationale Unternehmen (+3,8 %) aus 42 Ländern (+11 %), darunter 250 Neuaussteller, präsentierten dem Fachpublikum in diesem Jahr die aktuellen Entwicklungen und Systemlösungen für effiziente Intralogistik. Mit der erstmaligen Einbindung der Halle 2 sowie der Galeriefläche in Halle 1 belegte die LogiMAT 2019 die komplette Ausstellungsfläche auf dem Stuttgarter Messegelände.

Damit vermeldet der Messeveranstalter Euroexpo bereits zum dritten Mal in Folge eine Steigerungsrate von jeweils deutlich über zehn Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. An den drei Messetagen zog es insgesamt 61.740 Fachbesucher (+11,5 %) auf die LogiMAT. «Das hat unsere kühnsten Erwartungen weit übertroffen», konstatiert Messeleiter Michael Ruchty. 22,6 Prozent der Fachbesucher erteilten auf der Messe einen Zuschlag oder beabsichtigen, dies unmittelbar danach zu tun.

Mit der Plattform TradeWorld fokussiert die LogiMAT die speziellen logistischen Anforderungen des Wachstumsmarktes E-Commerce und deckt die gesamte Prozesskette des Handels ab. Kerstin Höfle, Head of Technology Management, Körber Logistics Systems: «Wir haben auf der Tradeworld Fachbesucher-Kontakte mit einem sehr internationalen Profil vorgefunden.»



Die Zentrale Logistikmesse in Stuttgart verzeichnete einen erheblichen Besucheransturm / Praktisch an allen drei Tagen Kopf an Kopf. (Bild: Eurexpo)