Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 01/2019, 09.04.2019

Vorschau auf die Empack 2019

Autor: pd, sgr

Die Empack Zürich, die am 10. und 11. April 2019 an der Messe Zürich über die Bühne geht, verspricht ein grosser Erfolg für Ausstellende und Besuchende zu werden. Bereits 85 Prozent der Standflächen sind gebucht und mehr als 4800 Besucher haben sich angekündigt. Die Verpackungsindustrie steht jedoch vor grossen Herausforderungen. Konsumenten, aber auch der Gesetzgeber, wollen nachhaltige Verpackungslösungen. Doch auch ressourcenschonend hergestellte Verpackungen müssen Grundfunktionen wie Schutz, Lager- und Transportfähigkeit sowie eine optimale Produktpräsentation sicherstellen. Die Frage, wie der Spagat zwischen Nachhaltigkeit und Funktionalität zu schaffen ist, steht im Zentrum der Empack, die mit den Parallelmessen Packaging Innovations 2019 und Logistics & Distribution 2019 in der Messe Zürich stattfindet.

Packaging in the Circular Economy

Unter diesem Metathema präsentieren Aussteller, Referenten, Partner und Sponsoren in der Halle 4 der Messe Zürich zwei Tage lang ihre Lösungen, Best Cases und konkrete Anwendungsbeispiele rund um das Thema «Green Pack». Angesprochen werden sowohl die Profis der Verpackungsindustrie als auch Marketing- und Werbefachleute, Produkt Manager, KMU-Verantwortliche und Brandholder grosser Marken. Die langjährige Messeveranstalterin Easyfairs hat auch dieses Jahr ein spannendes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt, das den Fokus auf Wissenstransfer, Trendspotting und Networking legt.

Reales Messe-Erlebnis mit VR

Wer erfahren möchte, wie sich Virtual und Augmented Reality spannend in eine Fachmesse integrieren lassen und welche Möglichkeiten zur virtuellen Produktpräsentation heute bereits machbar sind, darf den Gamification-Parcours der Basler Wion GmbH nicht verpassen. Am Stand H02 in der Halle 4 heisst es: VR-Brille aufsetzen und mit flinken Fingern eine virtuelle Aufgabe lösen. Auf alle Teilnehmenden wartet ein Sofort-Goodie.

Kreative Verpackungen

Ein Highlight bildet zudem die Ausstellung der kreativen Verpackungen, die für den diesjährigen Swiss Packaging Award nominiert wurden. Die Exponate können während der gesamten Messe am Stand des Schweizerischen Verpackungsinstituts (SVI) in der Halle 4 bestaunt werden. Der Swiss Packaging Award wird 2019 zum 50. Mal vergeben.

Mit «Spotlight on Products» bietet die Easyfairs Unternehmen eine interessante Möglichkeit, neue Produkte und Lösungen an der Messe ins Scheinwerferlicht zu rücken. An der Empack 2019 nutzen angeblich zahlreiche Firmen diese Plattform. So zeigt beispielsweise der Verpackungs- und Wägespezialist Itech AG aus Rotkreuz die kleinste Mehrkopfwaage der Welt und auch das Branchen-Schwergewicht Mettler Toledo nutzt das Produktschaufenster für seine neuen Powerdeck-Bodenwaagen mit digitaler Popwercell-Technologie.      

www.empack-zh.ch



Viele Aussteller und ein grosses Rahmenprogramm lassen bei der Empack 2019 auf einen vielseitigen Wissenstransfer hoffen. Die Kernfrage bewegt: Wie steht es um das Verpackungsbusiness in Zeiten von Nachhaltigkeit und Plastikverboten? (Bild: Messe Zürich)