Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

Ausgabe 3/2019, 09.08.2019

Kardex profitiert von guten Auftragseingängen

Autor: Klaus Koch

Anlässlich der Halbjahres-Pressekonferenz des Automationsanbieters und Anlagenherstellers (Lagerlifte) Kardex in Zürich legten CEO Jens Fankhänel und Thomas Reist, Finanzchef der Gruppe, Zahlen vor, die auf einen ausserordentlich erfolgreichen Geschäftsgang verweisen.

«Die weitgehend stabilen Marktverhältnisse und die starke Position im Intralogistik-Markt führten zu einer Fortsetzung des guten Auftragseingangs», heisst es seitens der Geschäftsleitung. Zwar sei der Auftragseingang in der Berichtsperiode mit 239,9 Prozent um 2,5 Prozent niedriger ausgefallen. Der Umsatz habe jedoch aufgrund der Bearbeitung bereits eingegangener Aufträge zweistellig mit guten Margen um 17,7 Prozent zugenommen. Der Auftragsbestand der Gruppe lag zum Periodenende um 11,1 Prozent über der bereits starken Vorjahresperiode und hat seit Jahresbeginn um 7,3 Prozent zugelegt. Die Anzahl der Mitarbeitenden stieg in bisherigen Jahresverlauf auf 1880 Vollzeitstellen.



Das Unternehmen, das unter anderem Lagerlifte für die Intralogistik herstellt, spricht von weitgehend stabilen Marktverhältnissen und legte beim Umsatz um 17,7 Prozent zu. (Bild: Kardex-Gruppe)