Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 5/2019, 15.11.2019

Deutsche Post DHL auf Kurs

Autor: Robert Altermatt

Im Zeitraum von Juli bis September 2019 steigerte der Konzern mit Hauptsitz in Bonn seinen Umsatz um 4,7 Prozent auf 15,6 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (EBIT)  verbesserte sich von 376 auf 942 Millionen Euro, wobei das Vorjahresergebnis durch negative Einmaleffekte im Bereich Post & Paket Deutschland in Höhe von 392 Millionen Euro belastet wurde. Zur positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung der Deutsche Post DHL Group haben alle fünf Divisionen beigetragen. Aufgrund des anhaltenden Booms im E-Commerce habe das internationale Express- und das deutsche Paketgeschäft ein «besonders dynamisches Wachstum» verzeichnet, so das Unternehmen.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Deutsche-Post-DHL-Gruppe unverändert mit einem Anstieg des operativen Ergebnisses auf 4,0 bis 4,3 Milliarden Euro. Dazu soll der Bereich Post & Paket Deutschland zwischen 1,1 bis 1,3 Milliarden Euro beitragen. Für die DHL-Divisionen wird unverändert ein Ergebnis von 3,4 bis 3,5 Milliarden Euro erwartet.

www.dpdhl.com



Der Logistikkonzern Deutsche Post DHL Group hat seinen Wachstumskurs im dritten Quartal 2019 fortgesetzt. Der weltweit tätige Logistikdienstleister hat Umsatz und Ergebnis gegenüber der Vorjahresperiode gesteigert. (Bild: DHL)